Ulli Blumenrath (3.v.l) übergibt die stellvertretende Wehrleitung an Christian Bösinghaus (4.v.l.). Mit im Bild: Andreas Barutta, Ute Otto, Jan Nesselrath, Thomas Decker und Heinz-Gerd Maikranz.

Meinerzhagen: Nach neun Jahren als zweiter stellvertretender Wehrleiter gibt Kurt-Ulrich Blumenrath sein Amt auf eigenen Wunsch zum 31. März 2017 auf. Seine Nachfolge tritt mit Wirkung zum 1. April 2017 Christian Bösinghaus an. Der Stadtbrandinspektor war im vergangenen Sommer nach der Bekanntgabe der Entscheidung Kurt-Ulrich Blumenraths von der Wehr sowie dem Kreisbrandmeister vorgeschlagen und im Februar dieses Jahres durch den Rat der Stadt Meinerzhagen als künftiger Stellvertretender Wehrführer bestätigt worden.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Kontakte zur Feuerwehr in den Partnerstädten

Nach vierzig Jahren beendet Kurt-Ulrich „Ulli“ Blumenrath seine aktive Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Meinerzhagen. Eingetreten am 1. Dezember 1977, hatte er von 1996 bis 2007 die Stellvertretung des Einheitsführers der Löschgruppe Willertshagen inne, bevor er am 1. April 2008 die Aufgaben der zweiten stellvertretenden Wehrleitung in Meinerzhagen übernahm. In dieser Zeit hatte er sich auch dem Aufbau und die Pflege einer engen Zusammenarbeit mit den Feuerwehren in den Partnerstädten, Kampen in den Niederlanden sowie Saint-Cyr-sur-Loire in Frankreich, gewidmet.

Dank für Hingabe und Einsatz

„Über Jahrzehnte hinweg hat er sich mit ganzer Kraft für die Sicherheit unserer Stadt eingesetzt und seine Erfahrung und seinen Wissensschatz mit seinen Kameraden geteilt. Ich bedanke mich von Herzen für seine Hingabe, für seinen Einsatz und sein Wirken zum Wohl unserer Stadt und wünsche ihm für seine neuen Projekte alles Gute, Gesundheit und Glück“, so Bürgermeister Jan Nesselrath anlässlich der Übergabe des Staffelstabs. Ulli Blumenrath wird die Feuerwehr Meinerzhagen weiterhin als passives Mitglied begleiten. Thomas Decker, Leiter der Wehr: „Mit Ulli Blumenrath haben wir einen erfahrenen und engagierten Kameraden in der Leitung unserer Freiwilligen Feuerwehr, der seine Arbeit von der Pike auf kennt und liebt. Er verabschiedet sich nun von seinen Ämtern, nicht aber von unserer Feuerwehr. Ihre Geschicke wird er auch künftig weiter begleiten.“

Christian Bösinghaus seit 1994 dabei

Blumenraths Nachfolger, Christian Bösinghaus, ist kein Unbekannter bei der Freiwilligen Feuerwehr Meinerzhagen: 1994 trat er der Jugendfeuerwehr bei, fünf Jahre später nahm der heute 35jährige den aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr auf. Der gelernte Versicherungskaufmann hat sich neben seiner aktiven Tätigkeit auch als Kreisausbilder für Lehrgänge und Zugführer im Messzug MK bewährt. Darüber hinaus sammelte er zwischen 2007 und 2015 als stellv. Einheitsführer der Löschgruppe Willertshagen sowie als Zugführer im Löschzug III (Willertshagen und Lengelscheid) umfassende Erfahrungen.

Mit der neuen Funktion, die er gemeinsam mit Andreas Barutta als stellvertretendem Wehrleiter ausübt, geht auch die Ernennung zum Ehrenbeamten auf Zeit einher. Jan Nesselrath: „Die Feuerwehr Meinerzhagen ist eine Einheit, die an Kameradschaft und Professionalität ein besonderes Vorbild abgibt. Die Bestellung von Christian Bösinghaus, einem trotz seines jungen Alters sehr erfahrenen Mitglieds der Löschgruppe, ist ein schönes Zeichen für diese gut eingespielte Gemeinschaft.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here