Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen/Wehringhausen. Überfall auf einen Taxifahrer: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (6. November) stieg gegen 4.15 Uhr ein junger Mann am Hauptbahnhof in ein Taxi und wollte nach Wehringhausen gebracht werden. Während der Fahrt wurde es dann ernst: Der Mann bedrohte den 65 Jahre alten Taxifahrer und verlangte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Dem Taxifahrer gelang es jedoch, den Angriff abzuwehren. Er blieb unverletzt. Der Täter flüchtete ohne Beute.

Die alarmierte Polizei konnte den Täter, einen 20-Jährigen, in der Nähe des Tatortes stellen und vorläufig festnehmen. Ein Messer wurde sichergestellt. Der Täter habe, so der Bericht im Presseportal der Polizei, offensichtlich unter Drogeneinfluss gestanden. Eine Urin- und Blutprobe wurden angeordnet.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten verbrachte der Beschuldigte nach Beendigung aller Maßnahmen die Nacht im Polizeigewahrsam.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here