Gaby Köster spricht bei den Hagener Literaturtagen u.a. über Erfolg und Humor. Foto: http://www.gabykoester.de

Hagen. „Starke Frauen“ lautet das Thema der 2. Hagener Literaturtage. Die Stadtbücherei Hagen hat sie eingeladen. Am Sonntag, 7. Mai, um 11 Uhr (Einlass 10.30 Uhr), präsentiert sie Gaby Köster im Gespräch mit der Journalistin Claudia Belemann.
Gaby Köster gehört seit Jahren zu den bekanntesten und erfolgreichsten Gesichtern der deutschen Comedy-Szene. In ihrem Buch „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“ berichtete sie 2011 ebenso berührend wie humorvoll von dem Schlaganfall, den sie 2008 erlitt, und ihrem Weg zurück ins Leben. 2016 legte sie mit „Die Chefin“ ihren ersten Roman vor, den sie gemeinsam mit Thomas Köller schrieb. 2016 ging Gaby Köster damit auf Lesereise.

„Starke Frauen“

Bei den Hagener Literaturtagen wird sie weniger aus ihrem Roman lesen, als im Gespräch mit der Journalistin Claudia Belemann über den Menschen Gaby Köster sprechen, über Erfolg, Humor, über Türen, die sich plötzlich schließen und solche, die sich unverhofft öffnen.
Karten sind für 12 Euro im Vorverkauf sowie an der Tageskasse erhältlich. Weitere Informationen unter Telefon 02331-2073591 oder online unter www.hagen-medien.de

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here