In der Bewirtungsstube der Brauerei wurde kräftig aufgetischt. Foto: Thorsten Ohm

Lüdenscheid. Tour in das „Dorf des Bieres“: Die Turbo-Schnecken Lüdenscheid e.V. haben kürzlich die Helferinnen und Helfer des AOK-Firmenlaufs 2017 zur traditionellen und bereits schon Kultstatus besitzenden Dankeschönfahrt zur Krombacher Brauerei eingeladen. Drei Reisebusse brachten die Teilnehmer vom Bahnhof Lüdenscheid in das „Dorf des Bieres“ nach Krombach.

Nach ausgiebiger Besichtigung der Brauerei und umfassenden Informationen über die Brauvorgänge ging es nach der gut eineinhalb Stunden Führung in die Bewirtungsstube der Krombacher Brauerei um das Endergebnis des Brauvorgangs unter dem Motto Oktoberfest ausgiebig zu testen.

Es erwarteten die Teilnehmer traditionell geschmückte Tische mit Schmankerln wie Brezeln und westfälischen Schinken und natürlich kühlem frischgezapften Pils. Neben Pils, Weizenbier und diversen Mixgetränken wie z.B. Radler, Fassbrause und alkoholfreien Bieren konnte auch in diesem Jahr das Kellerbier ausgiebig getestet werden. Dieses trübe Kellerbier hat lediglich eine Haltbarkeit von maximal sechs Wochen ab Herstelldatum hat und ist somit nicht im regulären Handel sondern nur im Verkaufsstore in Krombach erhältlich.

Die Teilnehmer dieser Fahrt kehrten gegen späten Abend wieder zurück nach Lüdenscheid und waren sich einig, „nächstes Jahr sind wir beim Firmenlauf wieder gerne als Helfer(innen) dabei“.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here