Insgesamt wurden an der Staumauer der Glörtalsperre bisher elf Tresore und ein Motorradrahmen geborgen. Foto: Polizei

Schalksmühle. Auch der mittlerweile fünfte Tauchgang der Polizeitaucher an der Glörtalsperre förderte wieder Diebesgut zu Tage. Ursprünglich war der Plan, die beim letzten Tauchgang am Dienstag entdeckten vier bis fünf Tresore zu bergen. Doch es kam alles anders.

Auf dem Weg zu den festgestellten Geldschränken, entdeckten die Taucher weiteres Diebesgut und förderten erstmal einen Motorradrahmen und drei weitere Tresore ans Tageslicht. Die eigentlich avisierten Geldschränke müssen nun bei einem sechsten Tauchmanöver geborgen werden.

In einem der am Donnerstag gesicherten Tresore konnte ein Schlüssel mit Anhänger gefunden werden, der die Ermittler auf die Spur eines Einbruchs in einen Kindergarten vom November 2008 in Lüdenscheid brachte. Mittlerweile wurden elf Tresore und ein Motorradrahmen geborgen. Drei Tatorte konnten bisher zugeordnet werden. Die Ermittlungen dauern an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here