das 11. Jugendforum "Traffic Deadline" soll zur Prävention von Verkehrsunfällen dienen. Foto: Fotila.com / © pureshot

Lüdenscheid. (pmk). Am 31. Oktober findet vormittags ab 08.00 Uhr das 11. Jugendforum „Traffic Deadline“ zur Prävention von Verkehrsunfällen im Märkischen Kreis am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lüdenscheid statt. Die Veranstaltung zur Verkehrserziehung richtet sich an junge Fahranfänger und wird im Netzwerk Verkehrssicherheit von der Bezirksregierung Arnsberg gefördert und vom Märkischen Kreis und vielen anderen Organisationen unterstützt.

„Traffic Deadline“ wirkt durch emotionale Berichte

Die Jahrgangsstufen 11 bis 13 hören emotionale Berichte über schwere Verkehrsunfälle von Unfallopfern, Rettungsassistenten und Notärzten sowie Notfallseelsorgern, Feuerwehrleuten und Polizisten – es berichten all die, die als erste am Unfallort eintreffen. So erfahren die Fahranfänger, welche Tragödien sich am Unfallort abspielen, welche Qualen Verletzte und Angehörige durchmachen und wie all das und die oft schweren Folgen solcher Unfälle vermieden werden können: Nur wer Gefahren kennt, kann sie vermeiden!

Anhand von Foto- und Filmmaterial wird den Schülerinnen und Schülern ein Einblick in die Belastungen und Probleme der „Helfer“ bei Verkehrsunfällen gegeben. Weitere Informationen unter www.traffic-deadline.de.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here