Hagen-Wehringhausen. In der Nacht zu Mittwoch (27. Juli) haben sich nach einem Bericht im Presseportal der Polizeibehörde unbekannte Täter an den Fenstern zweier Firmen in der Straße Schlackemühle zu schaffen gemacht.

In einem Fall scheiterten die Unbekannten an zusätzlichen Sicherungen, die ein komplettes Öffnen verhinderten. So kam es lediglich zu Sachschaden; der oder die Täter konnten erst gar nicht in die Büros vordringen.

Die Büroräume des anderen Unternehmens befinden sich in der ersten Etage und hier konnten die Täter über ein Tor als Kletterhilfe auf ein Vordach gelangen, von wo aus sie eine Scheibe komplett einschlugen. Dadurch konnten sie in sämtliche Räume; die Einrichtung wurde komplett durchwühlt. Abschließende Angaben über die Beute konnten noch nicht gemacht werden. Die Kripo sicherte Spuren und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here