Schalksmühle. Am Mittwoch, 15. April trifft sich der Gesprächskreis Effata wieder an der Hälverstr. 3 in Schalksmühle. Von 20 bis 21.30 Uhr wollen die Teilnehmer über das Thema „Jesus im Koran“ sprechen. Zu diesem Abend sind Menschen aller Konfessionen und Religionen herzlich eingeladen. Insbesondere hoffen die Organisatoren, dass auch einige Teilnehmer muslimischen Glaubens den Weg zu diesem Treffen finden. In seiner Karfreitagspredigt hat Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck ein Miteinander der Religionen gefordert. Insbesondere trat er dafür ein, „eine inhaltsreiche Toleranz im Zusammenleben der Religionen zu fördern“. Effata (öffne dich) bietet hier eine Möglichkeit, ohne Vorurteile und lähmenden Dogmatismus sich über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede des jeweiligen Glaubens zu unterhalten.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here