Interessenten können die "Geschichten aus dem Wiener Wald" hautnah miterleben. Foto: Theater Hagen

Hagen. Die letzte Musiktheaterpremiere in dieser Spielzeit naht: „Geschichten aus dem Wiener Wald“ von HK Gruber (Text von Michael Sturminger nach dem gleichnamigen Stück von Ödön von Horváth). Im Vorfeld dazu findet eine Einführungsveranstaltung unter dem Titel „Theater Hautnah“ am 17. Juni 2017 im Theater Hagen statt. Diese beginnt um 10.45 im Theatercafé mit einer kurzen Einführung in diese Oper, sodann wird die Bühnenorchesterprobe im Großen Haus besucht, und anschließend geht es zum Werkstattgespräch wieder ins Theatercafé, in welchem das Produktionsteam mit dem Regisseur Norbert Hilchenbach, dem Bühnenbildner Jan Bammes, der Kostümbildnerin Yvonne Forster, dem musikalische Leiter GMD Florian Ludwig sowie der Dramaturgin Dr. Maria Hilchenbach Einblicke in dieses Werk und dessen Umsetzung auf der Hagener Bühne geben wird. Der Eintritt ist frei.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here