Plettenberg. (ots) Die Feuerwehr hat am Samstag eine rund zwei Kilometer lange Ölspur beseitigt. Im Bericht der Feuerwehr-Pressestelle heißt es dazu: Gegen 8.40 Uhr wurden die Kräfte der Feuer- und Rettungswache, sowie die Löschgruppe Stadtmitte zu einer Ölspur alarmiert. Ein Linienbus hatte in der Zimmerstraße einen technischen Defekt an seinem Fahrzeug bemerkt und war dort stehen geblieben. Dabei bemerkte der Fahrer dass er Öl verloren hatte und verständigte umgehend Polizei und Feuerwehr. Die Erkundung der Feuerwehr ergab, dass die Ölspur in der Bahnhofstraße am Paul- Gerhardt- Haus in der Bahnhofstraße begann und sich ca. zwei Kilometer in Richtung Stadtmitte zog. Auf Grund der Tunnelsperrung wegen zurzeit stattfindender Wartungsarbeiten gab es entsprechende Rückstaus während des laufenden Feuerwehreinsatzes. Hier waren zwölf Einsatzkräfte knapp eine Stunde im Einsatz.

Ölspur auch am Mittwochabend

Bereits am späten Mittwochabend kurz vor dem Hausbrand in Köbbinghausen gegen 22.40 Uhr mussten die hauptberuflichen Kräfte eine knapp zwei Kilometer lange Motorölspur, beginnend von der Lohmühle, über Lehmkuhler Straße in die Königstraße beseitigen. In Höhe der Firma Dura bemerkte eine Autofahrerin den Defekt an ihrem Fahrzeug und verständigte die Feuerwehr. Knapp zwei Stunden waren die Kräfte der Wache dort im Einsatz gebunden.

Baum stürzt auf Radweg

Auch am Freitag wurde die Feuerwehr zu zwei Einsätzen gerufen. Zunächst wurden die hauptberuflichen Kräfte, sowie die Löschgruppen Holthausen und Oestertal zu einer automatischen Brandmeldung in einem Industriebetrieb im OT- Kückelheim alarmiert. Hier handelte es sich allerdings um einen Fehlalarm. Nach kurzer Kontrolle rückte die Feuerwehr wieder in ihre Standorte ein. Alarm gab es dann für die hauptberuflichen Kräfte kurz nach 20 Uhr im OT- Ohle. Am Gringel war ein großer Baum über den Radweg gefallen. Da hier größere Baumfällarbeiten nach Einschätzung der Feuerwehr notwendig sind, wurde der Radweg zunächst von der Feuerwehr gesperrt. Anfang der Woche soll der Baumbeseitigt werden.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here