Hagen. Taxifahrer abgelenkt und das Fahrgeld geprellt: Am Sonntag nahm ein 51-jähriger Taxifahrer gegen 3.05 Uhr zwei Fahrgäste am Dortmunder Hauptbahnhof auf. Die beiden Männer wollten in die Hagener Innenstadt transportiert werden. Im unteren Bereich der Fleyer Straße, so die Schilderung im Pressebericht der Polizei, griff einer der beiden Männer den Taxifahrer an die Schulter und sagte, dass er aussteigen wolle. Der Taxifahrer habe sich so erschreckt, dass er sein Fahrzeug leicht gegen eine Mauer lenkte. Daraufhin verließen die beiden Männer das Taxi und flüchteten in Richtung Zehlendorfer Straße. Tatzeit: 3.32 Uhr.

Durch den Aufprall an der Mauer wurde das Taxi vorne leicht beschädigt. Der Taxifahrer beschrieb die Flüchtigen wie folgt: Ein Täter ist ca. 25 Jahre alt und hat eine schmale Statur. Er hat blonde Haare und einen leicht rötlichen Bart. Der andere Mann ist ca. 30 Jahre alt, hat eine stabile Statur und rötlich-blonde Haare.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02331/986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here