Start Volmetal Kierspe Taschendiebe bespucken und treten Polizeibeamte

Taschendiebe bespucken und treten Polizeibeamte

0

Meinerzhagen. Zwei Taschendiebe aus Meinerzhagen und Kierspe haben bei einer Überprüfung am Dortmunder Hauptbahnhof Beamte der Bundespolizei angegriffen und bespuckt.  Die beiden Männer waren am Samstag gegen 22.30 Uhr aufgefallen, nachdem sie bei einem Diebstahlversuch gescheitert waren. Wie die Polizei weiter mitteilt, trat einer der Männer bei der Festnahme nach den Beamten und bespuckte einen der Beamten mit blutversetztem Speichel.

Polizisten als Rassisten tituliert

Während sie zur Wache gebracht wurden, wehrten sich die Volmestädter weiter gegen die Bundespolizisten und versuchten sie zu treten. In den Wachräumen griff der 26-Jährige erneut zwei Beamte mit Fußtritten an und spuckte einem 26-jährigen Polizisten seinen blutigen Speichel ins Gesicht.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Männer entlassen. Sie verließen die Wache laut Polizei jedoch nicht, ohne die Beamten als Rassisten zu titulieren. Gegen die beiden bereits wegen mehrfacher Diebstahlsdelikte polizeibekannten Männer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here