Susanne Neumann übernimmt die Kämmerei der Stadt Meinerzhagen. Foto: Stadt Meinerzhagen

Meinerzhagen. Susanne Neumann wird neue Kämmerin der Stadt Meinerzhagen: Der Personalentscheidung des Bürgermeisters erteilte der Rat in seiner Sitzung am Montag einstimmig sein Einvernehmen. Damit wird die 47jährige die Nachfolge von Jens Groll antreten, der im Frühjahr zur Stadt Plettenberg gewechselt war. Das teilt die Stadt Meinerzhagen mit.

Zuletzt in Freudenberg tätig

Die mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft einschließlich Steuerrecht ausgebildete Verwaltungsfachwirtin war seit 1986 Mitarbeiterin der Stadtverwaltung Freudenberg und durchlief dort verschiedene kaufmännische Bereiche, u.a. Controlling, Steuern, Abgaben und Kostenrechnende Einrichtungen. Zuletzt als beauftragte Kämmerin der Stadt tätig, zeichnete Susanne Neumann insbesondere auch für das operative und strategische Finanzmanagement, die Beratung politscher Gremien in Grundsatzfragen der finanziellen Ausgestaltung sowie sämtliche in der Kämmerei angesiedelten Aufgabenbereiche und damit das städtische Finanzmanagement verantwortlich.

Nesselrath: „Erfahrene Praktikerin“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Susanne Neumann eine versierte Verstärkung und erfahrene Praktikerin gewinnen konnten, die unsere Kämmerei mit Sachverstand und Besonnenheit leiten wird“, sagt Bürgermeister Jan Nesselrath.
Als Kämmerin der Stadt Meinerzhagen wird Susanne Neumann ihre Aufgaben schnellstmöglich übernehmen. In ihrer neuen Funktion wird sie als Leiterin des Fachdienstes Finanzmanagement im Fachbereich Zentrale Dienste angesiedelt sein und somit an Helmut Klose als Fachbereichsleiter berichten.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here