Auch ein Aston Martin geht beim Super-Car-Event in Meinerzhagen an den Start. Foto: www.scc500.de

Meinerzhagen. Ferrari, Porsche, Bugatti, McLaren Aston Martin oder Audi R8 – bei diesen Namen läuft Liebhabern von Supersportwagen das Wasser im Mund zusammen. Die Renner verfügen über 300 und mehr PS und sind beim „Super-Car-Event“ am Sonntag, 13. Juli, auf dem Flugplatz in Meinerzhagen in Aktion zu sehen. Ab 10 Uhr werfen die Fahrer in der Steinsmark beim Qualifying die hochgezüchteten Motoren ihrer Wagen an. Der Veranstalter schätzt, dass unter dem Strich mehr als 40 000 PS an den Start gehen werden.

Beschleunigungsrennen

Allein die Einteilung der Klassen, in denen so genannte „Drag-Races“ ausgetragen werden, verdeutlicht was die Zuschauer erwartet: Die Autos treten in den Kategorien „plus 300-“ und „plus 500 PS“ gegeneinander an. Unter der Leitung von Hans-Jürgen Hilgeland, einem erfahren Rennleiter, werden sich die Fahrer auf der Flugplatzpiste Beschleunigungsrennen liefern.

Bewertung „Show & Shine“

Am Sonntag beginnt die Veranstaltung um 7 Uhr mit dem Eintreffen der Autos. Von 10 bis 11.30 Uhr heißt es „Qualifying Sports Cars plus 300 PS“, von 11.30 bis 13 Uhr geht es bei den Autos „plus 500 PS“ um die Qualifikation für die Endläufe. Von 13 bis 14 Uhr gibt es eine Fahrzeugpräsentation. Die Wertung „Show & Shine“ findet im Fahrerlager statt. Dabei wird das gesamte optische Erscheinungsbild der Sportwagen durch ein Gremium bewertet.

Sound-Contest

Beim Sound-Contest fahren die Fahrzeuge jeweils einzeln über die Rennstrecke. Hierbei wird die Lautstärke (Phon-Messung) im Zusammenhang mit der Soundqualität beurteilt

Um 14 Uhr (bis 15.45 Uhr) beginnen die Endläufe. Sound-Contest (15.45 bis 17 Uhr) und Siegerehrung (17 bis 18 Uhr) schließen sich an. Zuschauer-Einlass ist ab 8 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro an der Tageskasse und zehn Euro im Vorverkauf, Kinder unter zehn Jahren haben freien Eintritt. Tickets können laut Veranstalter unter der Adresse www.scc500.de online bestellt werden.

Live-Stream im Internet

Das SuperCars Event 2014 wird Live ins Internet übertragen. In der Navigation der Internetseite www.scc500.de ist der entsprechende Live-Stream zum Event zu finden.

Da eine Live-Übertragung mit einem enormen Kostenaufwand verbunden ist, berechnet der Veranstalter eine Nutzungsgebühr. Einzelheiten hierzu werden werden kurz vor der Veranstaltung bekannt gegeben. Unter allen Zuschauern des Live-Streams wird eine Renntaxi-Mitfahrgelegenheit auf dem Nürburgring (GP-Strecke) verlost. Der Gewinner wird von einem erfahrenen Rennfahrer aus der bekannten VLN-Serie pilotiert.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here