Schützenkönigin Heike Franz (Mitte) und ihr Hofstaat verteilten Geschenke im Sizialkaufhaus "Allerlei - die Halle für alle". Foto: privat

Plettenberg. Nicht nur rauschende Feste feiern, sondern auch mal etwas Gutes tun. Mit dieser Devise startete das Königspaar vom Schützenverein Blau-Weiß Sundhelle in die Weihnachtszeit.

Königin Heike Franz und König Uwe Meister mussten beim Throntreffen keine Überzeugungsarbeit leisten. Alle gemeinsam fanden die Idee gut, ein Projekt für sozial benachteiligte Bürger unserer Stadt durchzuführen.

Das Ziel war auch schnell gefunden. Das Sozialkaufhaus „Allerlei – die Halle für alle“ in der Hechmecke sollte es sein. Vor 14 Tagen wurde vom Hofstaat ein Weihnachtsbaum in den Eingangsbereich gestellt. Inzwischen wurden von der ehrenamtlichen Helfern des Sozialkaufhauses und besonders von Hermann Queg die Pforte und der Baum festlich geschmückt.

Am Freitag (9. Dezember) war es soweit. Die Sundheller Schützenkönigin und ihre Adjutanten schmückten den Baum mit Päckchen und jeder Besucher der Halle durfte sich ein Geschenk vom Baum nehmen. Dazu gab es warmen Kakao. Viele leuchtende Augen von Kindern wie auch Erwachsenen waren der Dank. Es hat den Schützen Spaß gemacht. „Direkt die Dankbarkeit zu spüren, war eine tolle Erfahrung“, stellt Schützenkönigin Heike Franz fest.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here