Auch Apothekerin Barbara Brensel von der Schwanen-Apotheke beteiligte sich an der Aktion "Knapperstiefel". Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Schöner Erfolg für die Mitglieder des Knapp e.V. Für den Nikolaustag haben zehn Helfer der Einzelhändler von der Knapper Straße 170 Kinderstiefel mit einem Nikolaus und Süßigkeiten bestückt. Die ersten Stiefel wurden am 6. Dezember bereits abgeholt.

Das Schuhwerk war zuvor bis zum 28. November im Bio-Garten gesammelt worden. „Dabei wurde das Vorjahresergebnis von 99 Stiefeln und Schuhen deutlich übertroffen“, sagte Beate Paga, Sprecherin von Knapp e. V.

Neben den Süßigkeiten, über die sich jedes Kind freut, waren in einigen Stiefeln Extras versteckt. Zwei Familienkarten für den Burgaufzug in Altena und zwei Familienkarten für die Phänomenta in Lüdenscheid haben die Mitglieder des Knapp e.V. in den Schuhen und Stiefeln der Kinder verteilt.

Folgende Unternehmen haben sich an der Aktion beteiligt:

Salon Annegret Finke (Knapper Str. 21)
Hirsch-Apotheke (Knapper Str. 25)
Sanitätshaus Emmerich (Knapper Str. 31)
Perücken Luttmann (Knapper Str. 10)
Augenoptik Meier-Böke (Knapper Str. 43)
Engel-Apotheke (Knapper Str. 20)
Resi Bräcker Floristik (Knapper Str. 51)
Mc-Sun Sonnenstudio (Knapper Str. 55)
Schwanen Apotheke (Knapper Str. 48)
Bio-Garten (Knapper Str. 52)

Unterstütze uns auf Steady

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Herr Teipel,

    Danke für Ihre Berichterstattung.

    Die Stiefelsuchaktion am Nikolaustag war wirklich ein toller Erfolg für den Knapp e. V.

    Alle Kinder, Geschwister, Eltern, Omas und Opas hatten heute viel Spaß bei der Suche nach den zuvor abgegebenen und mit einigen Überraschungen gefüllten Stiefeln.

    Wir konnten spontan sogar eine neu zugezogene Familie mit ihren Kindern bei uns in der Knapper Straße herzlich Willkommen heißen.

    Viele Grüße

    Beate Paga

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here