200 Jugendliche auf und vor der Bühne feierten das "Sucuk-Festival" im Kultopia. Foto: Diakonie Mark-Ruhr

Hagen. Das Team der mobilen aufsuchende Jugendarbeit der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen hat gemeinsam mit „Musik Office“ in Hagen das erste so genannte „Sucuk-Festival“ auf die Beine gestellt, das in Kooperation mit dem Kultopia in Hagen im Juli realisiert wurde.

Junge Tänzer und Sänger zeigten, was sie können. Foto: Diakonie Mark-Ruhr

Junge Tänzer und Musiker

„Trotz des mäßigen Wetters war es ein voller Erfolg. Über 40 Jugendliche und junge Erwachsene konnten auf der Bühne im Kultopia ihr Können präsentieren, über 160 Zuschauer waren davon begeistert“, berichtet Lisa Nagel von der Ev. Jugendhilfe.

Grillen geht immer. Foto: Diakonie Mark-Ruhr

Grill- und Festivalevent

Bei der Veranstaltung handelte es sich um eine Mischung aus Grill- und Festivalevent. Die Auftritte der jungen Hagener Musiker und Tänzer kamen so gut an, dass es eine Wiederholung des „Sucuk Festivals“ geben wird.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here