© mma23 - Fotolia.com

Märkischer Kreis. Unübersehbar sind zurzeit die Sturmböen, die über den Märkischen Kreis hinwegfegen. Gut beraten, wer bei diesem Wetter zuhause bleiben kann. Für diejenigen, die bei diesem Wetter dennoch vor die Tür müssen hat der Deutsche Wetterdienst heute eine Wetterwarnung vor Sturmböen ausgegeben.

Die Warnung gilt als Verlängerung einer vorangegangenen Warnung und wurde heute bis 19:00 Uhr verlängert.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



So muss laut DWD auch weiterhin mit Sturmböen zwischen 65 und 85 kmh gerechnet werden. Besonders bei Annäherung und beim Durchzug der Kaltfront werden am Nachmittag teils auch schwere Sturmböen von 90 – 100 kmh (Bft 10) erwartet und eine vorübergehende Verschärfung der Warnung ist laut DWD möglich. Der Wind weht zunächst vorwiegend aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung.

Der DWD warnt während des Sturms vermehrt vor möglichen Gefahren wie herabstürzende Äste und anderen Gegenständen wie zum Beispiel Dachziegel etc.

 

Unterstütze uns auf Steady
TACH! Herausgeber und Inhaber der Social Media und Digital-Agentur PARNEMANN MEDIA in Lüdenscheid. 30 Jahre alt und Visionär der Vision Lüdenscheid2020.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here