An vier Wochenenden muss die Ortsdurchfahrt Hüinghausen wegen einer Straßenerneuerung gesperrt werden. Grafik: Straßen.NRW

Herscheid/Hagen (Straßen.NRW) Die L 561 erhält in der Ortslage Hüinghausen zwischen dem Parkplatz an der Feuerwehr und der Firma Osco Gerätebau auf einer Länge von rund 450 Metern einen neuen Asphaltoberbau.

Hierbei wird der gesamte Fahrbahnoberbau abgefräst und die freigelegte Frostschutzschicht nachprofiliert und neu verdichtet. Anschließend bekommt die Straße einen neuen Asphaltaufbau in einer Gesamtdicke von 30 Zentimetern. Die als Verkehrsinseln vorhandenen Querungshilfen an Bauanfang und –ende werden durch aufgedübelte Betonfertigteile im Zuge der Oberbauarbeiten ersetzt.

Die Bauarbeiten in der Ortslage Hüinghausen können nur unter Vollsperrung durchgeführt werden, da die vorhandene Fahrbahnbreite von sechs Metern entsprechend der neuen Arbeitsschutzrichtlinie nicht ausreichend ist, den Verkehr unter halbseitiger Sperrung am Baubereich vorbeizuführen. Hiervon ausgenommen sind die zu erneuernden Oberflächen der Busbuchten.

Nur wenige Arbeiten im Randbereich können unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalanlage durchgeführt werden, die meisten Arbeiten müssen unter vier Vollsperrungen am Wochenende in drei Bauabschnitten erfolgen:

Bauabschnitt 1: Baufeld zwischen Ortsausgang Hüinghausen in Fahrtrichtung Plettenberg bis vor die Einmündung Elsetalstraße.

Die Einmündungen Elsetalstraße, Welliner Straße, Ramberger Weg und Schulstraße sind aus Fahrtrichtung Herscheid anfahrbar.

Vollsperrung zwischen Freitag, 22. Juli ab 17 Uhr und Montag, 25. Juli um 5 Uhr

Bauabschnitt: Baufeld vor die Einmündung Elsetalstraße. Die Einmündungen Elsetalstraße muss für die Bauarbeiten komplett gesperrt werden.

Die Einmündungen Welliner Straße, Ramberger Weg und Schulstraße sind aus Fahrtrichtung Herscheid anfahrbar.

Vollsperrung zwischen Freitag, 29. Juli ab 17 Uhr und Montag, 1. August um 5 Uhr

Bauabschnitt 3: Baufeld zwischen Ortsausgang Hüinghausen in FR Herscheid bis vor die Einmündung Elsetalstraße. Die Einmündungen Welliner Straße, Ramberger Weg und Schulstraße sind nicht anfahrbar. Die Einmündung Elsetalstraße ist aus Fahrtrichtung Plettenberg erreichbar.

Vollsperrung zwischen Freitag, 5. August ab 17 Uhr und Montag, 8. August um 5 Uhr

Bauabschnitt: Deckschichteinbau über alle Bauabschnitte; Baufeld zwischen Ortsausgang Hüinghausen in Fahrtrichtung Herscheid bis Ortsausgang in Fahrtrichtung Plettenberg (Komplette Ortsdurchfahrt, Bauabschnitte 1 bis 3) Die Einmündungen Elsetalstraße, Welliner Straße, Ramberger Weg und Schulstraße sind nicht anfahrbar.

Vollsperrung zwischen Samstag, 13. August ab 6 Uhr und Montag, 15. August um 5 Uhr

Eine Umleitung über die L 707 / L 696 entlang der Oestertalsperre ist ausgeschildert.

Den Auftrag für die Deckenerneuerung hat die Firma Philipp Kutsch GmbH aus Aldenhoven erhalten, das Auftragsvolumen beträgt rund 313.000 Euro.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here