Na dann Prost. Etliche Gewerbe verkauften Alkohol an eine 14-jährige Schulpraktikantin. Foto: pixabay.com

Kierspe. (ots) Die Polizei hat am Donnerstag gegen 9 Uhr einen Mann im Bereich Haunerbusch angehalten. Er hatte keinen Führerschein und mehr als drei Promille Alkohol im Blut. Wie die Polizei mitteilt, war Beamten der Polizeiwache Meinerzhagen bei einer Verkehrsüberwachung ein sehr langsam fahrender Volvo aufgefallen, der schließlich angehalten wurde. Der Fahrer händigte seinen Personalausweis und seinen Fahrzeugschein aus. Auf Nachfrage nach dem seinem Führerschein gab er an, keinen zu besitzen. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkotest ergab einen Vorabwert von mehr als drei Promille.

Seit 20 Jahren ohne Führerschein

Die angeordnete Blutprobe wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und dem zuständigen Gericht auf der Polizeiwache Meinerzhagen entnommen. Der 51- jährige Meinerzhagener gab gegenüber den Beamten an, seit mehr als 20 Jahren keinen Führerschein mehr zu besitzen und den letzten Alkohol am Vorabend konsumiert zu haben.

Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here