Werkleiter Heino Lange, die Bürgermeister Dieter Dzewas (Lüdenscheid) und Dr. Bernd Eicker (Halver) sowie der Halveraner Stadtkämmerer Markus Tempelmann beschreiten neue Wege bei der Abfallentsorgung. Foto: Wolfgang Teipel

Halver/Lüdenscheid. Die Abfallentsorgung in Halver wird grün. Ab 1. Januar 2015 wird der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) die Müllabfuhr in Halver übernehmen. Die Vereinbarung gilt zunächst bis zum Jahr 2023. Die grünen STL-Fahrzeuge kennen Halveraner ja bereits aus der Straßenreinigung, die STL vor einigen Jahren übernommen hat. Jetzt kommt ein weiteres Feld dazu, auf dem die beiden Städte zusammenarbeiten werden –  mit Vorteilen für die Haushalte.

Gebühren sollen sinken

„Wir gehen davon aus, dass wir mit der Kooperation aufgrund der geringeren Transportkosten deutliche Einsparungen erzielen werden“, sagte der Halveraner Stadtkämmerer Markus Tempelmann am Donnerstag nach einer Sitzung mit den Bürgermeistern Dieter Dzewas (Lüdenscheid), Dr. Bernd Eicker (Halver) und STL-Werkleiter Heino Lange. Mit der Neukalkulation der Gebühren für 2015 sollen diese Einsparungen an die Haushalte in Halver weitergegeben werden.

Klagen über automatische Entleerung

Günstiger und komfortabler – das sind die Stichworte zum Konzept, das die beiden Städte entwickelt haben. Ab 1. Januar wird nicht mehr der weiße Seitenlader des Iserlohner Entsorgers Lobbe durch die Straßen fahren, der ohne zusätzliches Personal unterwegs ist. „Viele Halveraner haben beklagt, dass ihnen die automatische Behälterentleerung nicht reicht.“ So war es insbesondere im Winter zu Problemen gekommen. Bei starkem Schneefall hatte der Seitenlader oftmals Probleme, an die Behälter heranzukommen. Bei extremer Schneelage wurden sogar zentrale Entsorgungsstellen eingerichtet.

Die STL-Fahrzeuge sind mit Mitarbeitern besetzt.
Die STL-Fahrzeuge sind mit Mitarbeitern besetzt.

Die STL-Fahrzeuge sind mit Mitarbeitern besetzt, die die Wagen beladen. „Davon versprechen wir uns eine deutliche Qualitätssteigerung“, betonte Dr. Bernd Eicker.

Rund 10 000 neue Behälter

Die derzeitigen Restmüllbehälter müssen allerdings beim Entsorgerwechsel ausgetauscht werden. Die Tonnen werden von der Stadt Halver gestellt. „Den Austausch wird ein Fremdunternehmen abwickeln, mit dem STL bereits gute Erfahrungen gemacht hat“, berichtete Dr. Bernd Eicker weiter. Immerhin, erläuterte STL-Werkleiter Heino Lange, müssten rund 10 000 Restmüll-Tonnen ausgewechselt werden. Die gelben Tonnen sind übrigens von der Neuregelung nicht betroffen. Sie werden weiter von der Arbeitsgemeinschaft Volmetal abgefahren. Zu dieser ARGE gehört auch der Iserlohner Entsorger Lobbe.

Bauhof kümmert sind um öffentliche Abfallkörbe

Halver steuert zur neuen Zusammenarbeit einen eigenen Part hinzu. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs werden die Sanierung, Entleerung und Kontrolle der öffentlichen Papier- und Abfallbehälter in Lüdenscheid übernehmen. An der Abfallentsorgung in der Bergstadt werde sich nach dem 1. Januar 2015 nichts ändern, versicherte Bürgermeister Dieter Dzewas.

Beitrag zur Wirtschaftlichkeit

Die Kooperation beider Städte soll auch die Wirtschaftlichkeit der Abfallentsorgung langfristig garantieren.  Mit schwindenden Einwohnerzahlen sinke auch das Abfallaufkommen, berichtete Heino lange. „An der Länge der Touren ändert sich aber meist nur wenig.“ Mit der Ausweitung des Entsorgungsgebietes kämen etwa 17 000 neue Abfallproduzenten als STL-Kunden hinzu. Das sichere den wirtschaftlichen Einsatz der Fahrzeuge und selbstverständlich auch Arbeitsplätze.

Rechtssicherheit gewährleistet

Entscheidend für den Halveraner Bürgermeister ist auch die Rechtssicherheit der Vereinbarung. „Alle Punkte sind gut abgearbeitet worden“, sagte er. Bislang sei die Kooperation von keiner Seite angefochten worden.

Alle Beteiligten gehen von einem reibungslosen Übergang aus. „Bei unseren Gesprächen haben wir festgestellt, dass der STL-Disponent und die Ansprechpartnerin auf Halveraner Seite Nachbarn in Halver sind“, berichtete Dr. Bernd Eicker. So seien die notwendige Ortskenntnis und gute Kontakte garantiert.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here