Lennetal. Der Förderverein der Musikschule Lennetal lädt für Sonntag, 25. September, zum Stipendiatenkonzert ein. Das Konzert findet im Finnentroper Rathaus statt.

Der Förderverein der Musikschule Lennetal hat sich die kommunal übergreifende Aufgabe gestellt, die Musikschule in ihren verschiedenen Funktionen  als interkommunale kulturelle Bildungsinstitution zu unterstützen und zu fördern. Dazu gehören finanzielle Hilfen bei Instrumentenanschaffungen, die ideelle und materielle Begleitung  der umfangreichen Ensemblearbeit und selbstverständlich die Förderung junger, talentierter Instrumentalisten. Über fördervereinsfinanzierte Stipendien erhalten ausgewählte Schüler zusätzlichen Unterricht, um ihre musikalische Entwicklung weiter zu intensivieren.

Die so geförderten Talente  aus den vier bisherigen Musikschulkommunen Altena, Werdohl, Neuenrade und Plettenberg stellen sich der Öffentlichkeit am Sonntag, 25. September, um 17  Uhr im Ratssaal der Kooperationskommune Finnentrop vor. Unterstützt wird das Programm durch Teilnehmer der sogenannten „Studienvorbereitenden Ausbildung“ (SVA). Das sind Musikschüler, die sich an der Musikschule Lennetal in einem besonderen Kursangebot auf ein Musikstudium vorbereiten.

Eintritt ist frei

Das vorgestellte Programm reicht von Barockmusik bis Jazz, vom Solostück bis zum Kammerensemble und bietet die ganze Bandbreite der an der Musikschule Lennetal unterrichteten Instrumente an. Der Förderverein und natürlich die mitwirkenden jungen Instrumentalisten freuen sich auf möglichst viele Besucher. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here