Finja,Chiara, Leonie und Ilaria greifen nach der Weltherrschaft

Schalksmühle. Pünktlich um 11 Uhr starteten am Sonntag zwei Bullis der katholischen Kirchengemeinde St. Thomas Morus nach Münster. Ziel war die Dinosaurierausstellung im Landesmuseum Münster sowie eine Vorstellung im Planetarium. An Bord elf gutgelaunte Kinder, die entweder Messdiener der Gemeinde sind oder bei der diesjährigen Sternsingeraktion als Könige durch die Gemeinde gezogen sind.

Auf Tuchfühlung mit dem Scharfzahn.
Auf Tuchfühlung mit dem Scharfzahn.

Organisiert hat diese Fahrt Svea-Katrin Raßmussen als kleines Dankeschön für viele helfende Hände: „Wir veranstalten diese Aktion jetzt zum 3. Mal, um uns bei den Kindern für ihre Hilfe bei der Gemeindearbeit zu bedanken. Ebenso laden wir auch immer die Eltern mit ein, die im Januar als Gruppenbetreuer mit den Sternsingern gegangen sind. Es ist heutzutage nicht leicht, ehrenamtlich Helfer zu finden, daher finden wir es super, wenn wir uns auf diese Weise bei allen bedanken können“ so Raßmussen.

Streifzug durch die Welt der Dinosaurier

Leider konnten aus terminlichen Gründen nicht alle eingeladenen Kinder an der Fahrt teilnehmen, hier an dieser Stelle von allen Verantwortlichen noch mal an Dankeschön an alles „Messis“ und Sternsinger.

Das Wetter selbst war optimal für einen Museumsbesuch, war die Meinung aller, und so ging es auf Streifzug durch die Welt der Dinosaurier, man flog zu fernen Galaxien und beendetet den Tag gutgelaunt mit einem Berg Schnitzel und Pommes bevor es dann wieder nach Hause ging.

Aktion vom 9. – 11. Januar 2015

Geschafft: Jetzt fehlt nur noch das Erinnerungsfoto von der Tour nach Münster.
Bitte recht freundlich:: Jetzt fehlt nur noch das Erinnerungsfoto von der Tour nach Münster.

Wer im nächsten Jahr auch gerne als Sternsinger durch die Gemeinde gehen möchte, kann sich bei Svea Raßmussen (0171-4156747) anmelden oder kommt am 8. Januar 2015 um 16 Uhr in den Pfarrsaal der Katholischen Kirche, Hälverstr. in Schalksmühle. Hier starten dann die Vorbereitungen für alle Sternsinger, die vom 9. – 11. Januar 2015 unterwegs sein werden. „Hier hoffen wir wieder auf viele kleine und große helfende Hände“, sagt Svea Raßmussen.

Wer gerne von den Sternsingern besucht werden möchte kann sich in Listen eintragen, die im Dezember in der Kirche ausliegen, sich im Pfarrbüro Halver melden oder wendet sich direkt an Svea Raßmussen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here