Lüdenscheid. „Wenn du bei Nacht in den Himmel schaust, wird es dir sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache . . . “(Zitat „Kleiner Prinz“)

Seit einem halben Jahr treffen sich Lüdenscheider Eltern, die ihre ungeborenen Kinder verloren haben zum Thema „Sternenkinder“. „Auch wenn wir bislang nur eine kleine Gruppe geblieben sind, haben wir doch festgestellt, dass wir mehr sind als „nur“ eine Selbsthilfegruppe.“

„Wir teilen das gleiche Leid“

„Wir teilen alle das gleiche Leid, wir alle haben unsere ungeborenen Kinder verloren, aber wir haben uns in den vergangenen Monaten gegenseitig Halt gegeben, Trost gespendet, bis der schlimmste Schmerz vorüber war“, schreibt die Gruppe in einer Mitteilung. „Das was wir erlebt haben, wird immer ein Teil von uns bleiben, es wird immer eine Narbe in unseren Herzen zurückbleiben.“

Gemeinsam Trauer bewältigen

Es sei gut zu wissen, dass es den anderen in der Gruppe genauso gehe und dass jeder dasselbe empfinde Es seien inzwischen Freundschaften entstanden, aus traurigem Anlass aber mit sonniger Zukunft. Die Gruppe würde sich freuen, wenn sie mit weiteren „Gleichgesinnten“ ins Gespräch kommen könnte, um gemeinsam die Trauer zu bewältigen, Erfahrungen auszutauschen und Freundschaften zu schließen. Wer Interesse hat, kann sich bei der Initiatorin der Gruppe unter 0151/54708767 oder unter sternenkinder-shg@gmx.de melden.

Anmerkung: Als Sternenkinder werden im engeren und ursprünglichen Sinn Kinder bezeichnet, die mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm vor, während oder nach der Geburt versterben.[1] Im weiteren Sinne wird Sternenkinder von betroffenen Eltern auch für solche Kinder verwendet, die mit mehr als 500 Gramm Geburtsgewicht sterben.[2]

Der poetischen Wortschöpfung liegt die Idee zugrunde, Kinder zu benennen, die „den Himmel“ (poetisch: die Sterne) „erreicht haben, noch bevor sie das Licht der Welt erblicken durften“. (Quelle: Wikipedia)

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here