Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Am Römerweg waren am Wochenende Einbrecher unterwegs. Zwischen Samstag, 12 Uhr und Sonntag, 17 Uhr, drangen nach Mitteilung der Polizei Unbekannte in eine dortige Firma ein. Hierfür hatten sie zuvor ein Tor aufgebrochen. In den Betriebsräumen machten sie sich an einem Kaffeeautomaten zu schaffen. Als dieser geknackt war, entnahmen sie die Geldkassetten. Der Sachschaden belief sich auf mehrere hundert Euro. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?

Schlafendem das Handy geklaut

Ein 25-jähriger Hagener war am Sonntag in der Regionalbahn von Dortmund nach Hagen unterwegs. Während der Fahrt schlief er ein und wurde erst an der Endhaltestelle Lüdenscheid um 9.10 Uhr vom Schaffner geweckt. Hier bemerkte er, dass sein Mobiltelefon währen der Fahrt gestohlen wurde.

Aufmerksamer Detektiv

Ein Detektiv des Stern-Centers erkannte am Samstagmittag einen Ladendieb wieder. Dieser soll Mitte Februar einen Tablet-PC entwendet haben. Der Detektiv bat den 37-jährigen Lüdenscheider zu sich ins Büro und verständigte die Polizei. Die anschließende Durchsuchung des Mannes führte eine geringe Menge Cannabis sowie eine so genannte „Klautasche“ zu Tage. Beides wurde sichergestellt. Den Mann erwarten nun zwei Strafverfahren wegen des zurückliegenden Diebstahls sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Sachdienliche Hinweise zum Einbruch und Diebstahl nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here