Schalksmühle. „Bis hierhin, und jetzt weiter…“, so lautete das Motto für rund 40 Besucher im Seminarhaus in Schalksmühle-Dahlerbrück. Ausgerufen hatte es Coach und Berater Stefan Hagen. Er gab den interessierten Besucherinnen und Besuchern viele Impulse für ein lösungsorientiertes Denken.

Hand aufs Herz: Wie viel Zeit investieren Sie bei Problemen in die Ursachenforschung, anstatt das Problem wirklich zu lösen? Geht es nach Stefan Hagen, ist dies genau der falsche Weg. Anstatt sich mit der Ursachenforschung aufzuhalten, solle man seine Kraft lieber investieren, um das Problem schnell zu lösen. Diesen Ansatz nahmen die interessierten Besucher im Seminarhaus dankbar auf.

Das Publikum, überwiegend durch selbstständige und Unternehmer geprägt, saugte die Impulse von Stefan Hagen, den viele auch durch seine TV-Vergangenheit mit der Sendung „Hagen Hilft“ kennen, dankbar auf.

Mit der Vortragsveranstaltung leiteten Seminarhaus-Betreiber Bärbel Römer und Rainer Biesinger ein neues Veranstaltungsformat ein. Neben Workshops und Seminaren zu den Themen Unternehmertum und Persönlichkeitsentwicklung, startete mit dem Besuch von Stefan Hagen die reihe „Special Act“, bei der in regelmäßigen Abständen ausgewählte Gäste für Vorträge ins Seminarhaus kommen werden.

Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here