Fotograf: Klaus Lefebvre.

Hagen. Das Theater Hagen schenkt seinen Besuchern einen großen Opern-Abend zu einem stark ermäßigten Preis: Beim nächsten theaterhagenTag am Mittwoch, 28. Oktober 2015 (19.30 Uhr), kosten alle Plätze der Aufführung von „Fidelio“ im Großen Haus nur 8,00 beziehungsweise ermäßigt 6,00 Euro. Das Angebot gilt ab sofort. „Fidelio“ wird an diesem Abend zum letzten Mal aufgeführt.
Der theaterhagenTag wird in unregelmäßigen Abständen ausgerufen und erfreut sich stets großer Beliebtheit.

Ludwig van Beethovens einzige Oper „Fidelio“ ist im Hagener Theater in einer Inszenierung von Gregor Horres und der Ausstattung von Jan Bammes zu erleben. Das Außergewöhnliche an dieser Aufführung ist die Präsentation einer Textfassung von Jenny Erpenbeck, die eine heutige Perspektive auf die Oper geschaffen hat. Diese Texte werden vor allem von einer Schauspielerin gesprochen, die in der zusätzlichen Rolle der „Alten Leonore“ das Geschehen auf der Bühne begleitet, kommentiert und einen Rückblick auf ihre Erlebnisse wirft.

Die vielfach ausgezeichnete Autorin Erpenbeck machte soeben Furore mit ihrem Roman „Gehen, ging, gegangen“, mit dem sie auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2015 stand.
Unter der musikalischen Leitung vom 1. Kapellmeister und stellv. GMD Mihhail Gerts singen und spielen in „Fidelio“: Richard Furman, Sabine Hogrefe, Sebastian Joest, Maria Klier, Harriet Kracht, Kenneth Mattice, Matthew Overmeyer, Rolf A. Scheider, Kejia Xiong und Rainer Zaun, der Opern- und Extrachor und das Philharmonische Orchester Hagen.

Karten sind ab sofort an der Theaterkasse, unter 02331-207-3218 und an allen Hagener Bürgerämtern erhältlich.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here