"Skylight" feiert beim Kiersper Stadtfest das zehnjährige Bandjubiläum. Foto: Mike Starink

Kierspe. Die Kerspe-Knappen legen sich fürs Kiersper Stadtfest wieder so richtig ins Zeug. Sie laden an beiden Tagen die Stadtfestbesucher die Veltins Arena ein. Sie steht als riesige Hüpfburg auf dem Festgelände. Außerdem ist es dem Schalke 04-Fanclub gelungen, einen Star vergangenen Zeiten nach Kierspe zu locken. Am Sonntag, 11. September, wird Ingo Anderbrügge aus der Schalker Jahrhundertelf zur Autogrammstunde am Stand der Kerspe-Knappen erscheinen.

Ingo Anderbrügge erfüllt Autogrammwünsche

Die Veltnis Arena als spektakuläre Hüpfburg wird die Attraktion des Kiersper Stadtfestes am 10. und 11. Septermber. Foto: Full Event
Die Veltnis Arena als spektakuläre Hüpfburg wird die Attraktion des Kiersper Stadtfestes am 10. und 11. Septermber. Foto: Full Event

Mit ihm sind die Schalker 1997 UEFA – Pokalsieger geworden. Das war wohl der bislang größte Erfolg der Vereinsgeschichte. In der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr wird Ingo Anderbrügge Autogrammwünsche erfüllen und die Fragen der Fans beantworten.

Die Kerspe-Knappen werden auf dem Fest mit einen Bierrondell und einen Imbissstand vertreten sein und auch wieder die Original Thüringer Bratwurst anbieten.

Beim Stadtfest am 10. und 11. September 2016 soll auch wieder die Musik einen wichtigen Teil zum Gelingen der Veranstaltung beitragen.

„super liQuid“ am späten Abend

Für den Samstagabend sind neben der Gruppe „super liQuid“, die sechsköpfige Rock-Pop-Coverband, die gegen 22 Uhr mit ihrem Auftritt startet, ebenfalls die Gruppen „Annette Gräfe und Wolfgang Schölzel & Band“, „Adi meets Piwi“ und „Skylight“ mit dabei.

„Annette Gräfe und Wolfgang Schölzel & Band“

Um 17.15 Uhr am späten Samstagnachmittag eröffnen „Annette Gräfe und Wolfgang Schölzel & Band“ als erste Band das Programm auf der Bühne. Annette Gräfe und Wolfgang Schölzel treten beim diesjährigen Stadtfest erstmalig mit Band auf. Kannte man sie bisher überwiegend als Duo mit akustischen Gitarren, werden sie dieses Mal von Matthias Claus am Schlagzeug und Stefan Dick am Bass unterstützt. Im Programm sind Klassiker von den Beatles, BeeGees oder Everly Brothers ebenso zu finden, wie moderne Stücke von den Common Linnets. Die Songs sind überwiegend selbst arrangiert und werden gekonnt zweistimmig auf die Bühne gebracht.

„Adi meets Piwi“

In das Abendprogramm überleiten wird ab 18.30 Uhr das Duo „Adi meets Piwi“. Der geborene Kiersper Peter Waldhelm (Gesang und Gitarre), den meisten bekannt als Piwi, tritt zusammen mit Adi Defendenti (Gesang, Gitarre, Piano) als Duo „Adi meets Piwi“ auf. Das Duo ist im Sommer 2016 aus dem Bandprojekt „The Caps“ hervorgegangen und spielt ruhigere Songs aus den 70er und 80er Jahren. Phil Collins, Journey und Genesis gehören ebenso zum Repertoire der beiden wie Mike and the Mechanics und Tears for fears.

„Skylight“ feiert Bandjubiläum

Um 19.45 Uhr wird die Band Skylight erwartet, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Band-Jubiläum feiert. Skylight, das sind Gerrit Eckert mit Gesang und Gitarre, Thomas James Cross an der Gitarre, Sebastian Seibert am Keyboard, Carsten Voswinkel am Bass und Hendryk Eckert am Schlagzeug. Die fünf Jungs spielen Melodic-Metal, werden aber auch bekannte Klassiker aus den 80er Jahren zum Besten geben, sodass ein schöner Mix aus eigenen Songs und Coverversionen entsteht.

 

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here