Die Stadtbücherei Lüdenscheid wird umgebaut. Deshalb wird sie vorübergehend geschlossen. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. (PSL) In der Stadtbücherei gehen die vorbereitenden Arbeiten für die Umstellung der Ausleihe und Rückgabe von Medien auf Selbstbedienung in die heiße Phase. Für die erforderlichen Umbauarbeiten schließt die Stadtbücherei vom 30. August an bis zum 10.Oktober.

Der letzte Öffnungstag ist Samstag, der 27. August, Wiedereröffnung ist am Dienstag, dem 11. Oktober.

Leihfristen angepasst

Die Leihfristen wurden schon seit Wochen angepasst: in der Schließzeit laufen keine Fristen ab. Wer allerdings die Leihfrist bereits überzogen hat, sollte die Medien zügig abgeben, denn Gebühren für überfällige Medien steigen sonst während der Schließzeit weiter. Trotz Umbaus können Medien über den großen Briefeinwurf rechts vom Eingang abgegeben werden.

Neue Möbel und neue Technik

Ab nächster Woche haben dann die Handwerker das Zepter in der Hand. In der Eingangshalle wird die alte Verbuchungsanlage abgebaut, der Fußboden bearbeitet, die Beleuchtung verändert, es werden neue Leitungen gelegt und die Wände werden gestrichen. Neue Möbel und neue Technik kommen und werden ineinander gefügt: Mit drei „Intelligenten Rückgaberegalen“ und drei „Selbstausleihern“ (Ausleihstationen) wird die Medienverbuchung auf Selbstbedienung umgestellt. An einem neuen Service-Tresen werden in Zukunft zwei Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen für die Anliegen der Besucher da sein. Die Modernisierung und Erneuerung der 15 Jahre alten Technik wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Team weiter erreichbar

Das Team der Stadtbücherei arbeitet in der Umbauphase und ist telefonisch unter 02351-171218 und auch per E-Mail stadtbuecherei@luedenscheid.de zu erreichen. Das Angebot der Onleihe24 (www.onleihe24.de) steht natürlich auch während des Umbaus rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche zur Verfügung.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here