Vertreter der Stadtbücherei, des Linons-Club Minerva, der Sparkasse und die Freunde der Stadtbücherei präsentieren die neue Jugendbücherei in der Stadtbücherei Lüdenscheid. Foto: Parnemann

Lüdenscheid. Um interessant zu bleiben, muss man immer wieder etwas Neues bieten und mit der Zeit gehen. Das hat auch die Stadtbücherei Lüdenscheid verinnerlicht und mit einer neuen Jugendabteilung auch umgesetzt.

Neuer Jugendbereich in Stadtbücherei Lüdenscheid

Was bewegt Jugendliche? Und zwar im Idealfall dazu, eine Stadtbücherei zu besuchen? Dazu haben sich Dagmar Plümer und ihr Team viele Gedanken gemacht. Nachdem die Stadtbücherei erst vor wenigen Wochen die Neueröffnung nach Umbau feierte, stellte man nun den neu gestalteten Jugendbereich vor.

Spenden machen es möglich

Spenden von den Freunden der Stadtbücherei Lüdenscheid, der Sparkasse Lüdenscheid und dem Linons-Club Minerva machten es möglich, diesen neuen Bereich nun einzuweihen. Neben einer neuen Wandfarbe gibt es neue Sitzsäcke und vor allem auch neue Medien in der Ausleihe. Neben Büchern finden sich hier nun auch Hörbücher, Magazine und Konsolenspiele. Für die Umsetzung hat die Stadtbücherei Lüdenscheid mit externen Beratern zusammengearbeitet und man ist auf das Ergebnis sichtlich stolz. Auf CDs wurde in Zeiten von Streamingdiensten bewusst verzichtet. Eine Praktikantin gab dazu den Denkanstoß. Denn ihrer Meinung nach – und Sie als Zielgruppe muss es schließlich wissen – wird Musik von den meisten Jugendlichen ohnehin in digitaler Form konsumiert.

Auch Material zum Sprachen lernen neu im Programm

Gefördert durch die Freunde der Stadtbücherei udn der Sparkasse Lüdenscheid: Die Aktion "Deutsch als Fremdsprache". Foto: Parnemann.
Gefördert durch die Freunde der Stadtbücherei udn der Sparkasse Lüdenscheid: Die Aktion „Deutsch als Fremdsprache“. Foto: Parnemann.

Neu ist zudem, dass es nun auch ein neues Angebot im Bereich Fremdsprachen gibt. Allerdings in umgekehrter Form. „Deutsch als Fremdsprache“ steht auf dem neuen Regal am Bücherei-Markt. Gedacht ist das Angebot speziell für Geflüchtete, die mit Hilfe der Stadtbücherei Lüdenscheid so die deutsche Sprache erleben können. Die besondere Herausforderung hierbei liegt vor allem in der Beschaffung von Lehrmaterial für Flüchtlinge aus Eritrea. Dieses ist laut Dagmar Plümer schwer zu beschaffen aber stark gefragt.

Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here