Die Stadtbücherei Lüdenscheid wird umgebaut. Deshalb wird sie vorübergehend geschlossen. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Im Mai hat sich der Förderverein für die Stadtbücherei Lüdenscheid gegründet, die „Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid“. Mehrere Veranstaltungen sind in der nächsten Zeit geplant, zu denen nicht nur die Mitglieder, sondern alle anderen interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger eingeladen sind. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Stadtbücherei statt.

Einmal im Monat, und zwar immer um 19.30 Uhr am 2. Donnerstag – ausgenommen sind die Weihnachtszeit und die Sommerferien – wird es ein Monatstreffen geben. Zu Beginn steht ein inhaltliches Thema im Zentrum, danach ist Gelegenheit zu Gesprächen in lockerer Runde bei einem Glas Wein entweder in der Stadtbücherei oder in einer der Lokalitäten der Oberstadt.

Stadtbücherei Lüdenscheid
Bibliotheksleiterin Dagmar Plümer ist Geschäftsführerrin des Fördervereins.

Am Donnerstag, 10. September, hat der Förderverein die Bücherei besichtigt. Die Führung übernahm Bibliotheksleiterin Dagmar Plümer. Sie ist Geschäftsführerin des Fördervereins.

Monatstreffen am 8. Oktober

Am Donnerstag, 8. Oktober, wieder um 19.30 Uhr, findet das zweite Monatstreffen statt. Dann wird die Wii-Konsole der Stadtbücherei, die bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt ist, bereitgestellt. Nach einer kurzen Information über das Angebot an Computerspielen in der Stadtbücherei können Interessierte selbst zum Controler greifen. Ganz praktisch können sie so das Thema Gaming am Beispiel einer Wii-Konsole und ausgewählten Spielen erkunden.

Aktionen zum „Tag der Bücherei“

Samstag, 24. Oktober, ist der Tag der Bibliotheken. Die Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid planen für die Zeit von 10 h – 13 Uhr unter dem Motto „Freunde werben Freunde“ einen großen Familientag in der Stadtbücherei. Im Saal, dem Studio und im Bastelraum gibt es in drei Durchgängen jeweils halbstündige Vorträge, Lesungen, Buchvorstellungen, Präsentationen und Angebote für Kinder. Für Jugendliche werden im Computerbereich Wii-Spiele angeboten. Der Förderverein stellt sich im Eingangsbereich vor, im Markt können die Besucher ihre gelesenen Bücher an einem Büchertisch tauschen. In den Pausen spielt eine Jazz-Band des Bergstadt-Gymnasiums, die Firsters. Armin Moser und Robert Hageleit von der Kochschule Capitol https://www.kochschule-capitol.de/ waren spontan bereit, den Familientag mit einem großen Topf Chilisuppe zu sponsern und selbst bei der Ausgabe zu helfen, auch Sebastian Benkhofer (Kaffee Fabriksken) http://kaffeekultur.de/ stellt seine Kaffeeanlage zur Verfügung und liefert echten selbstgebackenen Wiener Strudel.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here