Foto: PSL

Lüdenscheid. (PSL) Die Stadt Lüdenscheid vermarktet aktuell 28 neue Baugrundstücke im Wohngebiet Vogelberg-Kirchhahn. Noch bis zum 19. Dezember kann in einem ersten Bieterverfahren auf die Grundstücke, die zwischen 400 und 700 Quadratmeter groß sind, geboten werden. Ein zweites Angebotsverfahren ist geplant, wenn nicht alle Grundstücke beim ersten Mal vergeben werden.

Die Vergabe erfolgt im Anschluss nach dem Höchstgebot. Dieses setzt sich aus Kaufpreisangebot und einem Kinderbonus (Bonus von 10 €/m² je Kind) zusammen. Die Grenze für ein Mindestangebot beträgt 175 Euro pro Quadratmeter. Darin sind die Erschließungskosten enthalten. „Zusätzlich fallen Vermessungs- und Katasterkosten in Höhe von etwa 1.900 Euro sowie Vertragsnebenkosten an“, erklärt Holger Moeser, stellvertretender Fachdienstleiter Wirtschaftsförderung, Projektsteuerung  und Liegenschaften.

Interessenten können sich unter Angabe des jeweiligen Kaufpreisangebotes auf ein oder mehrere Grundstücke bewerben. Dabei gilt jedoch, die Grundstücke dürfen nur für den eigenen Bedarf erworben werden. Das heißt, der Erwerber muss die Hauptwohnung mindestens für einen Zeitraum von zehn Jahren selbst bewohnen

Die innere Erschließungsstraße des Wohngebietes (Hans-Matthies-Straße) wird voraussichtlich im Frühsommer 2017 als Baustraße erstellt sein. Einige Baugrundstücke werden von den bestehenden Straßen Willy-Bürger-Straße, Fuelbecker Straße und Wilhelm-Kattwinkel-Straße erschlossen und sind somit sofort bebaubar. Direkte Ansprechpartnerin für den Bereich Liegenschaften istTanja Bouziani unter der Rufnummer 02351/17-1669.

Weitere Infos finden Interessierte unter diesem Link. Dort finden sich auch Infos zu den weiteren Baugrundstücken (vier am Jahnplatz und eins im Bremecketal), die aktuell von der Stadt vermarktet werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here