Die Sternsinger wurden im Rathaus herzlich aufgenommen. Foto: Esther Schöttke/Stadt Hagen

Hagen. Seit dem frühen Morgen sind die Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien am heutigen Freitag (5. Januar) unterwegs, um sowohl zahlreichen Familien den Segen Gottes zum neuen Jahr zu wünschen als auch öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen zu besuchen.

Dr. Hans-Dieter Fischer, Erster Bürgermeister der Stadt Hagen, begrüßte gemeinsam mit Bürgermeister Horst Wisotzki und Thomas Huyeng, Dezernent für Recht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Bürgerdienste und Umwelt, die Kinder am Vormittag im Rathaus an der Volme. Begleitet von Daiva Schiffer, erhielten die Sternsinger die Spende der Stadt Hagen für die diesjährige Aktion, die unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ steht.

Die Sternsinger fördern mit den Spenden Projekte, welche die Rechte von Kindern stärken und ihnen Bildung ermöglichen. Weltweit und vor allem in Indien arbeiten Kinder oft unter ausbeuterischen und gefährlichen Bedingungen anstatt zur Schule zu gehen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here