Foto: Holger Lang/pixelio.de

Plettenberg. Die Stadt Plettenberg sucht dringend rund 200 Helfer für die anstehende Landtagswahl am 14. Mai.

Als Wahlhelfer kann jeder Plettenberger tätig sein, der auch für die Landtagswahl wahlberechtigt ist. Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag Deutscher ist, das 18. Lebensjahr vollendet hat und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl seine Wohnung in NRW hat.

Die Stadt zahlt für den Einsatz am Wahlsonntag ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 40 Euro pro Wahlhelfer.

Interessierte werden gebeten, sich bis zum 10. Februar unter der Rufnummer 02391/923-115 oder per E-Mail an m.reiser@plettenberg.de zu melden. Gleiches gilt auch schon für die Bundestagswahl am 24. September.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here