bike-arena
Auf dem ehemaligen Freibadgelände im Grünetal wird am 8. Juli die Sparkassen-Bike-Arena eröffnet. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Sparkassen-Bike-Arena auf dem ehemaligen Freibadgelände im Grünetal wird am Freitag, 8. Juli, um 15 Uhr eröffnet. Den offiziellen Teil werden der Bürgermeister und Vertreter des Hauptsponsors Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis übernehmen. Der RSC Plettenberg gibt Kindern mit einem ersten Training auf der Anlage sofort die Möglichkeit diese kennenzulernen.

Das Spezialunternehmen Turbomatik Bikeparks aus Warstein hat in den vergangenen Monaten die Geländegestaltung vorgenommen. Für Anfänger und Profis gibt es eine umfangreiche Flowline, die drei verschiedene Trails mit Table-Sprüngen und Steilkurven bietet. Zusätzlich wurde eine Strecke für einen Cross-Country-Enduro-Singletrail vorbereitet. In einem nächsten Schritt soll dieser mit verschiedenen Passagen eingerichtet werden, z.B. Hackschnitzel, Sand, Schotter, Steine, Rundhölzer, Baumscheiben etc.

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Für große Sprünge gibt es zwei Dirtlines – eine Table- und eine Double-Line. Die großen Doubles sind für Dirt- und Slopestylebikes, aber auch für Fullies geeignet.

Der Pumptrack-Rundkurs mit vier 180-Grad-Steilkurven, Anliegern, kleinen Doubles und diversen Banks, Walls und Transfers zaubert Klein und Groß ein breites Grinsen ins Gesicht. Die Strecke ist als Training für Kondition und Koordination angelegt, gleichermaßen geeignet für Anfänger/innen, Fortgeschrittene und Profis.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here