Mit 750 Euro aus dem Erlös der Sparlotterie der Sparkassen unterstützt die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis die Schachvereinigung Plettenberg bei ihrer Jugendarbeit. Auf dem Foto von links: Tomislav Majic (Sparkasse), Manfred Nölke (Svgg.), Michael Dabow (Sparkasse) sowie die jungen Schachcracks Linda Becker und Julian Selter. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Schachvereinigung (SVG) 1920 Plettenberg freut sich über die Spende von 750 Euro, die sie von der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis erhalten hat. Das Geld wird für die Jugendarbeit verwendet.

Als Vertreter der Sparkasse überreichten Marktbereichsleiter Michael Dabow und Pressesprecher Tomislav Majic den Spendenscheck über 750 Euro an den Vorstand des Vereins. „Wir honorieren damit die hervorragende Arbeit für den Nachwuchs“, erklärte Dabow. Denn der Plettenberger Schachnachwuchs war sowohl bei den Südwestfalenmeisterschaften vertreten als auch mit einer Teilnehmerin, der elfjährigen Linda Becker, bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Willingen. Die Teilnahme an einer DM ist nicht nur ein Highlight für jeden Sportler, sondern auch mit hohen finanziellen Belastungen für den Verein verbunden. „Großartige sportliche Leistungen verdienen es unterstützt zu werden“, betonte Majic.

Die finanziellen Mittel stammen aus der Sparlotterie der Sparkassen. Gemäß dem Motto „An sich und andere denken!“ spart der Teilnehmer der Lotterie Geld an und sichert sich zugleich die Chance auf Gewinne. Dabei denkt er aber auch an andere, denn fast 157.000 Euro flossen 2016 an gemeinnützige Einrichtungen und Vereine im Geschäftsgebiet der Sparkasse im Märkischen Kreis.

Die SVG Plettenberg ist sehr rührig in der Jugendarbeit, kooperiert dabei mit den Schulen vor Ort. „Beim Anfängertraining mittwochs ab 17 Uhr für Kinder im Grundschulalter tummeln sich bis zu 20 Kinder in unserem Schachheim“, berichtet Vorsitzender Manfred Nölke. Das Jugendtraining für die Fortgeschrittenen ist donnerstags ab 17 Uhr.

Stadtmeisterschaft Blitzschach

Am 8. Juli veranstaltet die SVG Plettenberg im Rahmen ihres Sommerfestes die Stadtmeisterschaft im Blitzschach. Daran können alle Bürger der Stadt Plettenberg und Mitglieder des Schachvereins teilnehmen. Gespielt wird mit fünf Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Beginn des Turniers ist um 14.30 Uhr im Schachheim Böddinghausen.

Link

Schachvereinigung 1920 Plettenberg

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here