Klaus Baberg und seine Mitarbeiterin freuen sich über die Ausstellung mit Bildern von Arne Machel in der Sparkasse Iserlohn.

Kierspe. Dier ersten Vorgespräche wurden vor fast genau zwei Jahren geführt, seit einem Jahr steht der Termin und am Donnerstag, 1. Dezember, war es endlich so weit: Um 17 Uhr eröffnete der Kiersper Fotograf Arne Machel die Ausstellung mit Bildern aus seinem Projekt „arte casual“ in der renommierten Galerie der Sparkasse Iserlohn am Schillerplatz.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



„Das Warten hat sich gelohnt“, freut sich der Kiersper über die gelungene Präsentation seiner Werke, die von Klaus Baberg von der Sparkasse Iserlohn mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail unterstützt wurde. Die Ausstellung ist bis Mitte Februar in der Waldstadt zu sehen

Ab 20. Januar Ausstellung in Herne

Während Arne Machel in Iserlohn ausschließlich großformatige Arbeiten auf Leinwand und einige Triptychons präsentiert, wird die nächste Ausstellung, die bereits am 20. Januar um 18 Uhr in der Galerie des Evangelische Krankenhauses in Herne eröffnet wird, den Schwerpunkt auf gerahmten Fotoarbeiten legen, die es Kuratorin Edelgard Sprengel besonders angetan haben, seit sie diese bei einer Ausstellung Machels  in Gummersbach erstmals sah. Die Ausstellung in Herne läuft bis zum 15. Mai.

Neben weiteren Ausstellungen plant der Kiersper auch einige Aktionen mit weiteren Künstlern in seiner heimatlichen Region und am Entstehungsort der Fotografien, auf Mallorca.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here