Etwas Gutes tun und dabei noch einen spannenden Film sehen: Das kann man am 22. Januar im Filmpalast Lüdenscheid. Foto: Iris Kannenberg

Lüdenscheid. Der FÖRDERVEREIN SOROPTIMIST INTERNATIONAL CLUB
LÜDENSCHEID e.V. lädt am Sonntag, 22. Januar zur Film-Matinee in den Filmpalast Lüdenscheid ein.

Von Frauen für Frauen

Die Soroptimistinnen befassen sich mit Fragen der rechtlichen, sozialen und beruflichen Stellung der Frau und vertreten die Position der Frauen in der öffentlichen Diskussion.
Sie setzen sich ein für die Verbesserung der Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen. Sie agieren lokal, regional, national und global und engagieren sich insbesondere für:
· den ungehinderten Zugang zu Bildung und Ausbildung für Frauen und Mädchen sowie
Qualifizierung für Leitungsaufgaben
· die wirtschaftliche Unabhängigkeit und dauerhafte Beschäftigungsmöglichkeiten
für Frauen
· die Verhinderung jeglicher Gewalt gegen Frauen und Mädchen
· die aktive Mitwirkung von Frauen bei der Lösung von Konflikten
· den sicheren Zugang zu ausreichender Ernährung und Trinkwasser
· die bestmögliche medizinische Versorgung von Frauen
· die Beseitigung der Folgen von Klimawandel und Umweltkatastrophen
unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnisse von Frauen und Mädchen

Soroptimist International Deutschland (SID) besteht derzeit aus 214 Clubs mit über 6.500 Mitgliedern in acht Bezirken. SID ist Mitglied im Deutschen Frauenrat, und viele Clubs sind in Landes- und örtlichen Frauenräten engagiert. Rund 1,5 Millionen Euro fließen jährlich dank des ehrenamtlichen Engagements von Soroptimistinnen in Deutschland in soziale Projekte im In- und Ausland. Quelle: www.http://www.soroptimist.de/home/

Matinee-Film: Everest

Filmplakat "Everest". Quelle: www.filmposter-archiv.de
Filmplakat „Everest“. Quelle: www.filmposter-archiv.de

Im Januar zeigt der Club den Film „Everest“.
Im Jahr 1996 begeben sich zwei Bergsteigerteams auf gefährliche Mission. Beide wollen gegeneinander den höchsten Berg der Erde – den Mount Everest – besteigen. Doch dann zieht ein Sturm auf und Schneemassen drohen die Bergsteiger zu
verschütten.

Der aufwändig gedrehte Film in leinwandsprengenden 3-D Aufnahmen basiert auf einem wahren Unglück, von dem damals mehr als 30 Bergsteiger betroffen
waren. USA/Großbritannien/Deutschland 2015

Regie: Balthasar Kormákur, FSK ab 12

Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Waisenhaus „Kopila Nepal“ in Bhaktapur zugute. Die Reihe wird am 02.04.2017 mit dem Film „Toni Erdmann“ fortgesetzt.

Film-Matinee am Sonntag, 22. Januar 2017, 11.00 Uhr, im Filmpalast Lüdenscheid, Werdohler Straße 68 b, Eintritt: Erwachsene 12,50 €, Jugendliche 6,00 €; Einlass ab 10.30 Uhr

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here