Hagen-Boele. Reißaus nahmen unbekannte Täter, die offensichtlich einen Laster entwenden wollten. In ihrem Presseportal schildert die Polizei den Fall:

„Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer begab sich am Sonntag (30. April) um 23.15 Uhr zu seinem in der Lütkenheider Straße abgestellten Truck, um mit dem DAF-Lkw loszufahren. Als der 41-Jährige sich seinem Fahrzeug näherte, bemerkte er zwei Männer, die sich in der Fahrerkabine aufhielten. Die Männer wiederum bemerkten auch den Zeugen und flüchteten sofort in Richtung Boeler Ring. Die anschließende Tatortaufnahme der Polizei ergab, dass die bislang unbekannten Lkw-Aufbrecher an der Armatur des Lenkrads manipuliert hatten. Offensichtlich hatten sie vor, den Laster zu entwenden.“

Der Zeuge konnte die Täter leider nur vage beschreiben: Beide sind ca. 180 cm groß und waren zur Tatzeit dunkel gekleidet. Einer der beiden Männer führte einen Rucksack bei sich. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here