Wohlig warm, schön und gut. Aber viele Heizungsanlagen müssten modernisiert werden. Foto:pixabay.com

Lüdenscheid. Der Brenner dröhnt, die Heizungsleitungen rauschen. Ein Teil der Heizkörper wird knallheiß und sorgt für saunaähnliches Raumklima, die restlichen bleiben kalt und lassen die Bewohner frieren. Zu allem Überfluss verursacht die Umwälzpumpe durch ihren Dauerlauf eine unerklärlich hohe Stromrechnung. In so einem Fall empfiehlt es sich für Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer, ihre Heizungsanlage zu erneuern oder zu optimieren. Und das am besten nicht erst im tiefsten Winter.

Angebot für die Stadtteile Bierbaum, Höh und Hellersen

Im Rahmen einer Sonderaktion berät die Verbraucherzentrale NRW in Kooperation mit der Stadt Lüdenscheid und der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis Bürgerinnen und Bürger in den Stadtteilen Bierbaum, Höh und Hellersen zu diesem Thema.

„Die Stadtteile Bierbaum, Höh, Hellersen sind typische Beispiele für einen Stadtbezirk, in dem viele Ein- und Zweifamilienhäuser 50 Jahre oder älter sind“, erläutert Helge Pfingst, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW in Lüdenscheid. „Auch wenn der Heizungskessel irgendwann bereits ausgetauscht wurde, entspricht die Technik sehr häufig nicht mehr den energetischen Standards.“ Das bestätigt Obermeister Christoph Schulte von der Kreishandwerkerschaft: „Oftmals ist die gesamte Heizungsanlage nicht mehr zeitgemäß oder Anlagenteile wie die Umwälzpumpe sind ineffizient beziehungsweise nicht richtig aufeinander abgestimmt.“

Stadt fördert die Beratung

Um die energetische Bilanz des Stadtbezirks zu verbessern, bietet die Verbraucherzentrale ihre Energieberatung in Bierbaum, Höh, Hellersen, Piepersloh, Brenscheid und Homert ab sofort zu einem vergünstigten Preis an. Durch einen Zuschuss der Stadt Lüdenscheid kostet die 90-minütige Beratung lediglich 30 Euro statt der üblichen und bereits geförderten 60 Euro. Das bezuschusste Angebot ist auf 50 Beratungen begrenzt. Anmeldungennimmt die Verbraucherzentrale bis zum 15. November entgegen.

Beitrag zum kommunalen Klimaschutz

„Wir hoffen, dass viele Eigentümerinnen und Eigentümer in den genannten Stadtteilen die Energieberatung nutzen und sich über Sanierungsmöglichkeiten informieren“, sagt Bürgermeister Dieter Dzewas. „Durch die Aktion können wir einen weiteren wichtigen Beitrag zum kommunalen Klimaschutz leisten.“

Während der Vor-Ort-Beratungen verschaffen sich die erfahrenen und unabhängigen Energieberaterinnen und Energieberater der Verbraucherzentrale einen Überblick über alle wichtigen Bauteile und Anlagen eines Gebäudes. „Neben der Heizungsanlage und der Wärmedämmung prüfen wir auf Wunsch auch, ob sich Investitionen in alternative Techniken wie Solaranlagen, Holzpelletheizungen oder Wärmepumpen lohnen“, erklärt Helge Pfingst. Anschließend erhalten die Eigentümerinnen und Eigentümer Sanierungsempfehlungen sowie umfassende Informationen zu staatlichen Fördermöglichkeiten.

Odermund: „Investition lohnt sich“

„Natürlich kostet eine Heizungsmodernisierung erst einmal Geld, diese Investition lohnt sich aber gleich in mehrfacher Hinsicht“, betont Jens Rodermund, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. „Einerseits sparen die Hauseigentümer Energie und investieren in den Klimaschutz, andererseits steigert die energetische Sanierung auch den Wohnkomfort und den Wert des Hauses.“

Am 4. Oktober stellt die Verbraucherzentrale mit ihren Kooperationspartnern die Aktion bei einem Infoabend im Vereinsraum des TUS Bierbaum (Turnhallenanbau am Brutenberg) vor. Von 19 bis 21 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, sich durch spannende und informative Vorträge auf das Thema einzustimmen und mehr über die Aktion in ihrem Stadtbezirk zu erfahren.

Die Themen beim Infoabend

vortragsabend

Anmelden können sich Interessierte aus dem Bezirk 10 direkt an diesem Abend oder unter 02351/37950-07 bei der Energieberatung beziehungsweise unter 02351/3795-01 bei der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale. Ebenfalls ist es möglich, eine E-Mail an luedenscheid.energie@verbraucherzentrale.nrw zu senden.Mehr Informationen auch unter: www.verbraucherzentrale.nrw/luedenscheid

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here