Verkehrsunfälle
Immer wieder passieren nicht nicht angepasste Geschwindigkeit schwere Unfälle.

Märkischer Kreis. Sonderkontrollen durch das „Netzwerk Geschwindigkeit“: Ab Montag. 8. Juni, setzt die Polizei schwerpunktmäßig Laserkontrollen an Unfallschwerpunkten in Märkischen Kreis ein. Bis 14. Juni soll der Verkehr auf elf Straßenabschnitten in besonderer Weise kontrolliert werden.

Es handelt sich um Strecken, auf denen in den ersten sechs Monaten der vergangenen drei Jahre auffällig viele Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit passiert sind. Zu diesen Unfallschwerpunkten zählt beispielsweise die B 229 in Lüdenscheid (Talstraße). Hier wurden im entsprechenden Zeitraum 18 Unfälle in 2012, 25 in 2013 und 24 in 2014 gezählt.

Verschärfte Kontrollen sind auch zwischen Lüdenscheid und Altena geplant. Hier liegen Unfallschwerpunkte in Oberrahemde und Altroggenrahmede. In Nachrodt will sich das „Netzwerk Geschwindigkeit“ auf die Löbbecke-Kurve in Nachrodt konzentrieren.

In Kierspe gilt die B 237 zwischen der Kreuzung Wildenkuhlen und Rönsahl als unfallträchtige Strecke. Auch hier wird verstärkt gemessen. Das gilt auch für die Landstraße 539 zwischen Meinerzhagen und Attendorn. Sie wird bis zur Grenze zum Kreis Olpe verstärkt beobachtet.

Wie das „Netzwerk Geschwindigkeit“ weiter angekündigt, werden die Beamten an der B 229 zwischen Werdohl und Küntrop und sowie in Affeln an der L 697 zwischen Kuschert und Ortseingang Plettenberg aktiv. In Balve postiert sich die Polizei an der B 515 zwischen den Abzweigen B 229 Sansoucci und Deilinghofen. In Plettenberg müssen Autofahrer auf der L 561 zwischen dem Kreisverkehr und der Ortsgrenze Richtung Herscheid mit Kontrollstationen rechnen. Im Nordkreis wird das „Netzwerk Geschwindigkeit“ an der L 743 (Hans-Böckler-Straße) und an der L 648 zwischen L 888 und Danzweg aktiv.

Dazu kommen die routinemäßigen mobilen Messstellen. Hier die Vorplanung der Polizei:

Montag, 8. Juni: Lüdenscheid (nördliches Stadtgebiet) und Schalksmühle (B 54).

Dienstag, 9. Juni: Lüdenscheid (Stadtmitte) und Halver (L 528).

Mittwoch, 10. Juni: Lüdenscheid (südliches Stadtgebiet) und Werdohl (Stadtgebiet).

Donnerstag, 11. Juni: Herscheid (Gemeindegebiet) und Plettenberg (Stadtgebiet).

Freitag, 12. Juni: Lüdenscheid (Stadtmitte) und Werdohl (L 655).

Samstag, 13. Juni: Lüdenscheid (Stadtmitte) und Meinerzhagen (Stadtgebiet).

Sonntag, 14. Juni: keine Vorplanung.

Der Märkische Kreis richtet vom 8. bis 12. Juni folgende mobile Messstellen ein:

8. Juni: Nachrodt-Wiblingwerde

  • B 236
  • Nachrodt

9. Juni: Altena

  • L 530
  • Rahmede
  • L 683
  • Zentrum

10. Juni: Hemer

  • L 682
  • Zentrum
  • Westig
  • Bredenbruch

11. Juni: Menden

  • Platte Heide.
  • Zentrum
  • Lendringsen

12. Juni: Schalksmühle

  • Stallhaus
  • Zentrum
  • K 36

8. Juni: Lüdenscheid

  • Kalve
  • L 530
  • B 229
  • Zentrum

9. Juni: Plettenberg

  • B 236
  • Zentrum
  • Eiringhausen

10. Juni: Kierspe

  • B 237
  • B 54
  • Zentrum

11. Juni: Meinerzhagen

  • L 539
  • B 54
  • L 694
  • L 323

12. Juni: Lüdenscheid

  • Hellersen
  • Kalve
  • B 229
  • Zentrum

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here