Wieghardt
Städtische Galerie Lüdenscheid, Blick in die beiden Wieghardt-Räume, Foto: Pressestelle Rolf J. Rutzen

Lüdenscheid. (PSL) Am Donnerstag, 4. August, lädt die Städtische Galerie zur zweiten „Sommerführung“ durch die Dauerausstellung ein. Der Eintritt ist frei.

 Ida Gerhardi, um 1904, Foto: Privatbesitz
Ida Gerhardi, um 1904, Foto: Privatbesitz

Im Mittelpunkt der Führung stehen die beiden Künstlerpersönlichkeiten Ida Gerhardi und Paul Wieghardt und deren Werke. Um 17 Uhr beginnt ein ca. 45-minütiger Rundgang auf den Spuren der beiden international renommierten Künstler, den die Galerieleiterin, Dr. Susanne Conzen, begleiten wird.

Eng mit der Stadt verbunden

Sie sind mit Lüdenscheid eng verbunden und doch aufgebrochen, um in den großen Kunstmetropolen zu leben und zu arbeiten. Ida Gerhardi und Paul Wieghardt, beide noch im 19. Jahrhundert geboren, haben auf ihre jeweilige Art die modernen, internationalen Kunstentwicklungen des beginnenden 20. Jahrhunderts durchlaufen.

Kleine Kostbarkeiten des städtischen Kunstbesitzes beider Künstler, die oftmals durch aktuelle Ausstellungen nicht die nötige und verdiente Aufmerksamkeit erlangen, sind im Obergeschoss der Galerie zu sehen.Die Städtische Galerie freut sich auf eine rege Besucherbeteiligung.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here