Start Lennetal Plettenberg Solidaritätskundgebung für Erhalt der Dura-Werke

Solidaritätskundgebung für Erhalt der Dura-Werke

IG Metall möchte ein deutliches Zeichen setzen: Die Krise bei Dura betrifft die gesamte Region

0

Plettenberg. Die IG Metall im Märkischen Kreis ruft für Samstag, 5. November, zu einer Kundgebung für den Erhalt der Dura-Werke im Sauerland auf. Um 13.30 Uhr formiert sich der Demozug am Werkstor an der Königstraße. Für 14 Uhr ist eine zentrale Kundgebung unter dem Stephansdach am Alten Markt in der Plettenberger Innenstadt geplant. Zur Teilnahme an der Kundgebung ist nicht nur die Belegschaft aufgerufen. Die IG Metall appelliert an die gesamte Bevölkerung, ein Solidaritätszeichen für die Dura-Mitarbeiter/innen zu setzen.

In ihrer Pressemitteilung führt die IG Metall aus: „Vor fast einem Jahr hat der amerikanische Mutterkonzern den Abbau von zwei Dritteln der Belegschaft angekündigt. Ein Stellenabbau von etwa 900 Beschäftigten wurde prognostiziert. Seitdem weigert sich der Arbeitgeber, über die Zukunft der Beschäftigten sowie ihrer Familien und des Standorts zu reden. Anstatt dessen verlangt der Arbeitgeber weiterhin die Ableistung von Überstunden – ohne Versprechen, wie es weitergehen kann.

Seit wenigen Wochen setzt der Konzern portugiesische Werkvertragsarbeitnehmer ein, damit am Wochenende gearbeitet wird. Dies billigt das Landesarbeitsgericht, weil die betriebliche Mitbestimmung beim Werkvertragseinsatz maximal eingeschränkt bleibt. Damit kann jeder überregional agierende Konzern die geltenden Gepflogenheiten der gesetzlichen Mitbestimmung brechen.

Wir rufen zur Solidarität auf! Denn: Die Krise bei Dura betrifft nicht nur die dort arbeitenden Menschen, ihre Familien und Angehörigen. Als einer der größten Arbeitgeber der Region strahlt Dura auch auf die Kaufkraft der Region aus. Dura bezieht Material zahlreicher Zulieferer aus der Nachbarschaft im Sauerland. Darüber hinaus geht es auch um ein klares Zeichen für die Stärkung der betrieblichen Mitbestimmung.“

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here