Plettenberg. Die Stadt Plettenberg bietet einen Selbstbehauptungskurs für Mädchen im Alter von neun bis zwölf Jahren an. Der von der Gleichstellungsbeauftragten Mareike Masuch organisierte Kurs startet am 8. Juni um 17 Uhr im Jugendzentrum Alte Feuerwache und umfasst vier aufeinander aufbauende Termine.

Wolfgang Selter aus Finnentrop, Trainer für verhaltensorientierte Selbstverteidigung, wird den Kurs leiten. Er vermittelt die Devise „Selbstverteidigung beginnt im Kopf“. „In einem bedrohlichen Moment kann man sich mit Selbstbewusstsein besser behaupten“, weiß der erfahrene Trainer, der seit 1990 Selbstbehauptungskurse für Mädchen und Jungen hauptsächlich im benachbarten Kreis Olpe durchführt. „Selbst in ganz alltäglichen Situationen, wie beispielsweise im Schulbus, kann man sich durch Mitschülerinnen oder Mitschüler eingeschüchtert fühlen.“ Um mit solchen unangenehmen Situationen besser umgehen zu können oder gar nicht erst hineinzugeraten, müssten Kinder ihre eigenen Stärken erfahren, ihr Selbstbewusstsein entwickeln.

Im Selbstbehauptungskurs werden die Mädchen mental und körperlich geschult. Gespräche gehören ebenso dazu wie Partnerübungen und Gruppenarbeit. Grundkenntnisse aus der Selbstverteidigung wie die Anwendung einfacher, aber wirkungsvoller Abwehrgriffe werden geübt.

„Mit der Körpersprache kann man Selbstbewusstsein ausstrahlen“

Mareike Masuch hat einen Kurs von Wolfgang Selter in Finnentrop beobachtet, bevor sie das Angebot für Plettenberg mit ihm vereinbarte. Dabei hat sie u.a. überzeugt, dass dabei großer Wert auf die Körpersprache gelegt wird. „Mit der Körpersprache kann man nämlich Selbstbewusstsein ausstrahlen. Man kann stark oder schwach wirken.“ Die Gleichstellungsbeauftragte wird die Kurseinheiten im Jugendzentrum ebenfalls begleiten.

Der Kurs besteht aus vier aufeinander aufbauenden Einheiten, die im Diskoraum des Jugendzentrums Alte Feuerwache am Wieden durchgeführt werden. Start ist am Mittwoch, 8. Juni, um 17 Uhr. Die folgenden Termine sind jeweils montags am 13., 20. und 27. Juni, immer in der Zeit von 17 bis 19.15 Uhr. Die Kursgebühr, die am ersten Unterrichtstag zu entrichen ist, beträgt 50 Euro. Die Mädchen sollten in ihrer normalen Kleidung erscheinen. Am vierten Übungsabend demonstrieren die Teilnehmerinnen ihren Eltern Elemente aus dem Kursprogramm.

Anmeldungen nimmt Mareike Masuch per E-Mail an m.masuch@plettenberg.de entgegen. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der eingehenden Reihenfolge berücksichtigt. Anmeldeschluss ist am 13. Mai. Die Teilnehmerinnen werden von der Gleichstellungsbeauftragten per Post benachrichtigt.

Fragen zum Selbstbehauptungskurs beantwortet Mareike Masuch unter Tel. 02391/923168.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here