Lüdenscheid. (ots) – Am Dienstag, gegen 02.00 Uhr, ist in der kommunalen Flüchtlingsunterkunft an der Schulstraße (ehemalige Herman-Gmeiner-Schule) der Inhalt eines kleinen Mülleimers in Brand geraten. Darauf entwickelte sich ein Schwelbrand.

Wie die Polizei mitteilt, ging dem Schwelbrand nach bisherigen Ermittlungen eine fahrlässige Brandstiftung durch einen unbekannten Täter voraus. Zwei männliche Personen (19 und 23 Jahre, Mitarbeiter der Unterkunft) wurden vorsorglich untersucht, konnten das Krankenhaus anschließend jedoch unverletzt verlassen.

Die Ermittlungen dauern an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here