Die Abdeckung des EVOline Port Push lässt sich mittels „Push-To-Open“-Funktion auf Fingerdruck leicht öffnen. Anschließend kann die darunter befindliche, individuell konfigurierbare Anschlussleiste mühelos herausgezo-gen werden. © Schulte Elektrotechnik

Lüdenscheid. Aller guten Dinge sind drei: Nach dem iF Design und dem German Design Award wird der EVOline Port Push nun zum dritten Mal mit einer bedeutenden Auszeichnung der Designbranche gewürdigt. Die Jury der Iconic Awards 2017 verlieh der Elektrifizierungslösung von Schulte Elektrotechnik aus Lüdenscheid das Prädikat „Best of Best“, die höchste Auszeichnung des Awards in der Kategorie „Product“. Die offizielle Preisverleihung findet am 4. Oktober in München statt.

Elegante Verknüpfung

Die vom Rat für Formgebung ausgelobten Iconic Awards prämieren jedes Jahr visionäre Gebäude, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie. Der EVOline Port Push von Schulte Elektrotechnik überzeugte bei den Iconic Awards 2017 durch die elegante Verknüpfung von Funktion und Design.

Patentierter Wippdeckel

Die Einbaulösung mit patentiertem Wippdeckel bündelt die wichtigsten Anschlüsse unauffällig unter der Möbeloberfläche. In geschlossenem Zustand ist davon lediglich die Abdeckung zu sehen. Diese lässt sich mittels „Push-To-Open“-Funktion auf Fingerdruck leicht öffnen. Anschließend kann die darunter befindliche, individuell konfigurierbare Anschlussleiste mühelos herausgezogen werden, sodass die benötigten Strom- und Datenanschlüsse sowie Taster oder Schalter in unmittelbarer Reichweite liegen.

Durch sanften Druck auf die Abdeckung verschwindet die Leiste wieder unter der Oberfläche, Gleitdämpfer sichern ein sachtes Verschließen. Die Kabel können dabei eingesteckt bleiben: Die flexibel gelagerte Abdeckung des Port Push verhindert, dass diese beim Schließen eingeklemmt werden. Dank Wechselmodulen lassen sich alle Daten- und Multimedianschlüsse jederzeit und ohne technische Kenntnisse durch andere ersetzen. Dadurch bleibt der Port Push stets aktuell, selbst wenn sich die Nutzungsanforderungen ändern.

Preisverleihung am 4. Oktober

Über die Vergabe der Iconic Awards in fünf Hauptkategorien entscheidet eine unabhängige Fachjury, die sich aus Vertretern der Bereiche Architektur, Innenarchitektur, Design und Markenkommunikation zusammensetzt. Die offizielle Preisverleihung findet am 4. Oktober in der BMW Welt München anlässlich der Messe Expo Real 2017 statt.

Zum Unternehmen: Unter der Marke EVOline entwickelt, produziert und vertreibt das von Siegfried Schulte gegründete Unternehmen Schulte Elektrotechnik zukunftsorientierte Systeme für die Verteilung von Strom und Daten in Gebäuden. Die Produktlinie ist modular aufgebaut und ermöglicht individuell konfigurierbare sowie höchst flexible Lösungen für alle Maßstäbe – von der Elektrifizierung einzelner Möbel bis zur Erschließung kompletter Immobilien. Sämtliche EVOline-Produkte werden von rund 170 Mitarbeitern bei Schulte Elektrotechnik in Lüdenscheid hergestellt. Die hohe Fertigungstiefe und der große Anteil an manueller Konfektionierung in der Produktion gewährleisten eine besondere Verarbeitungsqualität. Das Unternehmen ist mit über 30 Verkaufspartnern weltweit aktiv und wurde für seine Produkte mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem German Design Award 2017, dem iF Design Award 2017 und dem Iconic Award 2017. Schulte Elektrotechnik ist Stiftungsmitglied des Rats für Formgebung.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here