Die Grünetaler Schützen feiern ihr Schützenfest. Wer löst Carsten Fink als Schützenkönig ab? Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Der Schützenverein Grünetal eröffnet am kommenden Wochenende die Schützenfestsaison in Plettenberg. Parallel zum Schützenfest im Grünetal findet in der Innenstadt der Frühjahrsmarkt mit Kirmesbetrieb und verkaufsoffenem Sonntag statt.

Am Donnerstag, 27. April, startet das Schützenfest des Schützenvereins Plettenberg um 17.30 Uhr mit dem Huldigungsmarsch der Kinder zur Königin ab Hotel-Restaurant Haus Battenfeld. Ab 19.30 Uhr ist dann der Fassanstich im Schützenheim auf der Wieckmerth.

Am Freitag ist um 15.30 Uhr Antreten am Restaurant Akropolis mit anschließender Kranzniederlegung und Totenehrung am Ehrenmal am Schützenheim. Anschließend legen die Schützen auf den Vogel an, um die Nachfolge des noch amtierenden Königs Carsten Fink zu klären. Parallel dazu werden auch die Jungschützen auf ihren Vogel schießen, um einen Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin von Björn Gödde zu finden.

Die Kinder des Schützenvereins Grünetal haben ihren König bereits ermittelt: Marcel Gemza regiert den Nachwuchs. Foto: Schlütter

Damit den Kindern der Nachmittag nicht zu lang wird, sorgt das Team um Katharina Theiß und Konrad Meisner für Unterhaltung und Kurzweil. Geplant sind hier neben Sandkasten, Gesellschaftsspielen und Glücksrad auch interessante Outdoorspiele. Da dürfte für jede Altersklasse etwas dabeisein.

Nachdem die Könige feststehen, wird mit einem Tanzabend auf der Wieckmerth weiter gefeiert.

Am Samstag geht es um 13.15 Uhr mit einem Ständchen am Krankenhaus weiter, bevor um 15 Uhr der große Festumzug ab Hotel Haus Battenfeld startet. Um 16.30 Uhr findet in der Schützenhalle auf dem Wieden die Kinderkrönung mit anschließendem Kindertanz statt.

Am Abend ist dann wieder ab 19 Uhr Einlass in die Schützenhalle, bevor um 20 Uhr die Königskrönung mit dem Großen Zapfenstreich stattfinden wird. Auch in diesem Jahr sorgt die Tanzband „Streamline“ anschließend für Musik und gute Stimmung in der Halle.

Am Sonntag erfolgt der Abschluss des diesjährigen Schützenfestes mit dem traditionellen Biergericht ab 10.30 Uhr in der Schützenhalle. „Wir erwarten eine tolle Unterhaltung, mit Showeinlagen und vielen Verurteilungen“, sagt Pressesprecher Axel Theiss.

Auch in diesem Jahr wird natürlich der Böllerzug des Schützenvereins Plettenberg-Grünetal nicht fehlen und während des gesamten Wochenendes für lautstarke Unterstützung sorgen.

Die Grünetaler Schützen weisen darauf hin, dass die Kirmes dieses Jahr bis einschließlich Montag, 1. Mai, stattfindet.

Andre Hoffmann sicherte sich zwei Wochen vor dem Schützenfest den Titel des Probevogelkönigs. Foto: privat

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here