Für Thomas Baußmann (2. von rechts mit Melanie Barkam, Peter-Dirk Heese und Bürgermeister Ulrich Schulte) endet am Samstag die Amtszeit als Schützenkönig. Foto: privat
Plettenberg. Der Schützenverein Blau-Weiß Sundhelle feiert an diesem Wochenende sein Schützenfest. Auftakt ist heute mit dem Königsabschied. Ab 19 Uhr heißt das Motto im Schützenheim „Route 66“ in Anlehnung an die 366-tägige Regentschaft des Königspaares Gabi Klages und Thomas Baußmann.
Vor dem Haus von Peter-Dirk Heese wurde die neue Kaiserfahne gehisst.
Vor dem Haus von Peter-Dirk Heese wurde die neue Kaiserfahne gehisst.

Schon am Mittwoch versammelte sich eine Gruppe Sundheller Schützen mit ihren Partnern, um eine liebgewonnene Tradition zu pflegen. Der noch amtierende Kaiser Peter-Dirk Heese hatte zum Schmücken der Außenbezirke aufgerufen. Sundheller Schützen, die „außerhalb“ wohnen und eine Schützenfahne wünschen, bekommen diese gehisst. Der Weg führte die Schützen über die Stationen Ohle, Papenkuhle, Eschen bis nach Bremcke. Dort erwarteten Lothar Rudolf und seine Frau Eva die Schützen und verwöhnten sie mit einem umfangreichen Imbiss und Evas sensationellem Pflaumenkuchen. Der Abschluss der Tour fand bei Kaiser Heese statt. Dort wurde die neue Kaiserfahne gehisst und mit einem kräftigen dreifachen Horrido gefeiert.

Am Samstag um 12 Uhr beginnt das Königsvogelschießen am Schießstand. Die Gerüchteküche auf der Sundhelle kocht wie schon beim Kaiserschießen vor 14 Tagen auf Hochtouren. An willigen Kandidaten scheint es nicht zu mangeln.
Am Sonntag beginnt um 11 Uhr das Biergericht. Mal sehen, ob Ulrich Schulte auch als Bürgermeister sein Staatsanwaltsamt wahrnehmen wird.
Das Schützenfestprogramm 2016
Das Schützenfestprogramm 2016

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here