Symbolfoto: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. Am vergangenen Mittwoch befuhr zwischen 21.15 und 22.30 Uhr ein Linienbus der MVG das Breitenfeld in Richtung Hochstein. Auf Höhe der Einmündung Hasenkamp wurde eine Seitenscheibe des fahrenden Busses durch einen bislang unbekannten Gegenstand beschädigt.

Laut Medienberichten ist es nicht auszuschließen, dass der Schaden durch eine Schusswaffe wie etwa ein Laufgewehr oder ähnlichem verursacht wurde. Der Schaden befand sich auf der linken Seite des Busses kurz hinter dem Mitteleinstieg. Er wurde erst bei einer späteren Wartung der Busse festgestellt.

Während der Tat befanden sich mehrere Personen im Bus. Diese wurden durch die Überwachungsanlage der MVG aufgezeichnet. Durch das zuständige Amtsgericht wurden diese Bilder nun zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Die abgebildeten Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-4710 oder die Polizei Hagen unter 02331/986-2716 oder -2066 entgegen.

Die Polizei Fragt: Wer kann Angaben zu der Identität der folgenden Personen (Mögliche Zeugen) machen?

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here