Schalksmühle. Die Löschgruppe Schalksmühle wurde am Dienstag den 16.12.2014 um 20:43 Uhr zu einem Schornsteinbrand in den Ortsteil Stücken alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr waren die Wohnräume leicht verraucht, aus dem Schornstein war Funkenflug sichtbar. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz kontrollierte den Kaminschacht mittels Wärmebildkamera. Die Raumluft wurde aufgrund der Verrauchung mit einem Gasmessgerät auf Brandgase überprüft.

Anschließend kehrte der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger den Kamin und gab die Einsatzstelle für die Bewohner wieder frei. Menschen kamen nicht zu Schaden. Auch ein Sachschaden konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Die 15 ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Löschgruppe Schalksmühle konnten um 22:15 Uhr wieder einrücken.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here